Patente und Schutzrechte sind ein wichtiger Bestandteil, wenn es um Innovationen und um die Gründung eines eigenen Unternehmens geht. Wann sollte man sich idealerweise darum kümmern, worauf ist zu achten und warum ist die Thematik überhaupt so wichtig? Dr. Karen Henning arbeitet am Transfer- und Gründerzentrum der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und ist für den Bereich Transfer und Schutzrechte zuständig. In einem Interview hat sie sich den wichtigsten Fragen gestellt und alle hilfreichen Informationen zusammengefasst.

Ein Start-up der Uni entwickelt eine Software, mit der sich Patienten ihren Ängsten in virtuellen Welten stellen können. Die Aussichten auf eine erfolgreiche Therapie sind so um ein Vielfaches höher.

Beim Besuch der russischen Delegation der Universität Tomsk auf dem Campus, wurde eine enge Kooperation im Bereich der Elektrotechnik vereinbart. Unter anderem entsteht ein neuer Doppel-Masterstudiengang.

Für Prof. Stober steckt in Künst­licher Intelligenz mehr Potenzial als Sprachassistenten derzeit herge­ben. So forscht er unter anderem an der Kommunikation zwischen Wachkomapatienten und Maschinen.

Studieninteressierte können sich bis zum 15.1.2020 noch für den sogenannten HAM-Nat-Test anmelden. Der mathematisch-naturwissenschaftliche Auswahltest ist Grundlage für ein Medizin­studium.

Hip Hop Fans werden die Magdeburger Band "Hopfen & Styles" sicherlich kennen. Am am 9.12. heizen sie das bereits ausgebuchte Campus Service Center ein.

"Warum ich Poetry-Slam scheiße finde“: Das ist der Titel des Textes, mit dem Uni-Student Leonard Schubert die Landesmeisterschaft im Poetry-Slam gewann. Wie er zu seinem Hobby kam und warum er es nicht mag, hat er uns verraten. 

Letzte Änderung: 09.12.2019 - Ansprechpartner: Webmaster