Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg kehrt ab dem Wintersemester 2021/22 zu Lehrveranstaltungen in Präsenz zurück. Die Wiederaufnahme des Lehrbetriebs auf dem Campus ist an das 3G-Prinzip (geimpft, getestet oder genesen) geknüpft. Mit dem OVGU-Pass kann das 3G-Prinzip vereinheitlicht werden und optimiert die Durchführung der Studienorganisation. Mehr Informationen zur Organisation des Wintersemesters 2021/22 finden OVGU-Angehörige auf den folgenden Webseiten.

Mit 16 Jahren wurde bei Sandra Kind Epilepsie diagnostiziert. Der Traum vom Medizinstudium schien geplatzt. Dank der Landarztquote für Sachsen-Anhalt verwirklicht sie nun ihren Kindheitstraum und studiert Medizin in Magdeburg.

Katharina Weißig und Corvin Groß wollen, dass Periodenprodukte für alle frei verfügbar sind und haben dafür neben dem Studium ein Unternehmen gegründet. Sie wollen ihren Beitrag zur Chancengleichheit leisten und Tabus rund um das Thema Periode brechen.

Fachkräftemangel ist das beherrschende Thema auf dem Arbeitsmarkt. Aber wie sieht es an der OVGU aus? In dem Podcast "In die Uni reingehört" spricht darüber Annette Hoeschen. Die Personalentwicklerin erzählt, was die Uni so attraktiv macht.

Ungefähr 70 Prozent aller Start-ups scheitern in den ersten drei Jahren nach ihrer Gründung. Damit verbunden ist oft die Erkenntnis, dass Fehler zum Leben dazugehören: Das Scheitern ist ein Baustein für einen kreativen Prozess. 

Der Absolvent des Masterstudiengangs Philosophie-Neurowissenschaften-Kognition Varg Königsmark und die Studentin Nadine Zscherper erforschen das Phänomen der Aphantasie gemeinsam mit einem Team an der Uni Magdeburg. 

Beim "European Studies Reality Check" haben Studierende aus erster Hand erfahren, wie in und für Sachsen-Anhalt Europapolitik gemacht wird. Ihre Gespräche und Diskussionen mit den Expert:innen führten sie unter anderem in die Staatskanzlei.

Letzte Änderung: 11.10.2021 - Ansprechpartner: Webmaster