Das Rektorat

Die Universität wird durch das Rektorat geleitet. Es ist verantwortlich für die inhaltliche und organisatorische Leitung der Universität. Es entscheidet jeweils nach Erörterung im Senat, mit den Fakultäten und den Fachbereichen unter anderem über den Abschluss von Zielvereinbarungen mit dem Ministerium, die Verteilung der zugewiesenen Mittel und Stellen oder die Gliederung eines Fachbereiches. Es setzt sich aus dem Rektor, drei Prorektoren und dem Kanzler zusammen. Die Amtszeit ist befristet auf vier Jahre.

Der Rektor/die Rektorin vertritt die Hochschule, führt den Vorsitz im Rektorat und legt die Richtlinien des Rektorats fest. Er/sie sorgt für die Umsetzung der Senatsbeschlüsse, übt das Hausrecht aus und ist für die Wahrung der Ordnung an der Universität verantwortlich. Der Rektor/die Rektorin wird vom Senat gewählt und Dienstvorgesetzter des wissenschaftlichen Personals.

Der Kanzler/die Kanzlerin führt die Geschäfte der Verwaltung  der Universität. Er/sie ist Beauftragter für den Haushalt und ständiger Vertreter des Rektors/der Rektorin in Rechts- und Verwaltungsangelegenheiten. Der Kanzler/die Kanzlerin ist Dienstvorgesetzter des nichtwissenschaftlichen Personals der Universität und wird nach öffentlicher Ausschreibung auf Vorschlag des Senats durch den Minister/die Ministerin für Wissenschaft und Wirtschaft des Landes Sachsen-Anhalt ernannt.

Der Senat  der Universität setzt sich aus Mitgliedern aller Statusgruppen der Hochschule zusammen und ist das oberste Gremium der wissenschaftlichen Einrichtung. Als demokratisch gewähltes Organ der Angehörigen der Universität nimmt er legislative, beratende, strategische und auch kontrollierende Aufgaben wahr. Unter anderem verantwortet der Senat den Erlass und die Änderung der Grundordnung. Er entscheidet in grundsätzlichen Fragen der Lehre, Forschung, des Studiums, der Prüfungen sowie der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. In den Verantwortungsbereich des Senats fällt auch die Wahl des Rektorats  der Hochschule.
Folgende Kommissionen sind im Senat vertreten:

  • die Planungs- und Haushaltskommission,
  • die Kommission für Forschung, Technologie und Chancengleichheit
  • die Kommission für Studium und Lehre

Den Vorsitz dieser Kommissionen führt der/die zuständige Prorektor/-in. Die Prorektoren oder Prorektorinnen, die Professoren oder Professorinnen der Universität sein müssen, werden vom Senat mit einfacher Mehrheit gewählt. Der Rektor hat das Vorschlagsrecht gegenüber dem Senat. Die Amtszeit der Prorektoren oder Prorektorinnen beträgt vier Jahre, sie beginnt in der Regel am 1. Oktober. Während der Amtszeit können die Prorektoren oder Prorektorinnen kein anderes Wahlamt in Organen der Fakultäten wahrnehmen.

Das Kuratorium der Universität Magdeburg dient der Beratung und Unterstützung der Universität in allen wichtigen Angelegenheiten. Es fördert die universitäre Profilbildung, Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit. Das Kuratorium besteht aus fünf stimmberechtigen Mitgliedern, die nicht Mitarbeiter der Universität sein dürfen.

Mitglieder des Rektorats

Rektor Herr Prof. Dr.-Ing. Jens Strackeljan
Prorektor für Planung und Haushalt: Herr Prof. Dr. Helmut Weiß
Prorektorin für Forschung, Technologie und Chancengleichheit: Frau Prof. Dr. Monika Brunner-Weinzierl
Prorektorin für Studium und Lehre: Frau Prof. Dr. Franziska Scheffler
Kanzler: Herr Dr. Jörg Wadzack

Rektoratskommission für Chancengleichheit

Die Mitglieder sind:
Frau Prof. Dr. Monika Brunner-Weinzierl, Prorektorin, Vorsitz
Frau Dr. Sandra Tiefel, Gleichstellungsbeauftragte der OVGU
Frau Dr. Barbara Witter, stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte der OVGU
Frau Prof. Dr. Franziska Scheffler, Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik
Frau Prof. Dr. Eva Labouvie, Fakultät für Humanwissenschaften
Herr Prof. Dr. Sebastian Sager, Fakultät für Mathematik
Frau Dr. Loreen Lesske, Familienbeauftragte der OVGU
Frau Michaela Frohberg, Koordinierungsstelle für Frauen- und Geschlechterforschung Sachsen-Anhalt
Frau Bettina Heyder, Studierendenrat Magdeburg
Herr Dr. Wolfgang Ortlepp, Referent der Prorektorin