http://www.uni-magdeburg.de/search

Wirtschaftsinformatik - Dual

STUDIENGANG

Wirtschaftsinformatik - Dual

Abschluss Bachelor of Science (B.Sc.) Regelstudienzeit 9 Semester Studienbeginn Wintersemester Zulassungsbeschränkt kein N.C. Zulassungsvoraussetzung Allgemeine Hochschulreife oder
einschlägige fachgebundene Hochschulreife
Bewerbungsfrist   Bewerbung mit deutschem Schulabschluss   Wintersemester   über uni-assist 15. September   Bewerbung mit deutschem Schulabschluss   Sommersemester   an der OVGU 15. März   Bewerbung mit internationalem Schulabschluss   Wintersemester   über uni-assist 15. Juli   Bewerbung mit internationalem Schulabschluss   Sommersemester   über uni-assist 15. Januar Unterrichtssprache Deutsch


Studienziel

Wirtschaftsinformatiker gestalten, bauen und betreiben IT-Lösungen. Sie sind vielseitig und können sich in den unterschiedlichsten Richtungen spezialisieren. Im Mittelpunkt ihres Interesses steht das zielgerichtete Zusammenspiel zwischen Menschen, ihren Aufgaben in Organisationen, den erstellten Leistungen und dem Einsatz von IT. Oder kurz die Frage, wie man Unternehmen und Organisationen mit Hilfe von IT besser organisiert und erfolgreicher macht.
Wirtschaftsinformatiker übernehmen darum eine zentrale Rolle in heutigen Unternehmen aus denen sie (analog zur IT) nicht mehr weg zu denken sind. Sie vereinen auf sich viele Fähigkeiten, welche die Absolventen traditioneller Studiengänge nur fachbezogen isoliert mitbringen. So werden sie den Anforderungen moderner, IT-getriebener Unternehmen viel besser gerecht und können sich attraktive Arbeitgeber aussuchen.

Wirtschaftsinformatik an der Universität Magdeburg

Anders als andere Studiumsanbieter betrachtet die Universität Magdeburg den Wirtschaftsinformatiker als Kreativberufler, wie ein Ingenieur oder ein Architekt. Viele unserer Studenten sehen sich als kommunikative und kreative Menschen, die sich im Studium technische und gestalterische Fähigkeiten aneignen, um später mit und für Anwender neue und bessere Informationssysteme bauen zu können. Der Studiengang entspricht in seiner Struktur den drei großen Kompetenzbereichen des Wirtschaftsinformatikers, die wir Verstehen, Gestalten und Anwenden nennen:

  • Verstehen bedeutet, sowohl die Bedürfnisse von Organisationen als auch die Möglichkeiten der modernen Informationstechnologie zu kennen.
  • Gestalten heißt, IT-Lösungen zu konzipieren und zu bauen, die nicht nur fachliche Anforderungen erfüllen, sondern auch eine hohe ästhetische und ergonomische Qualität aufweisen.
  • Anwenden bezeichnet den zielgerichteten Einsatz von IT-Lösungen in Organisationen, damit diese erfolgreicher arbeiten können.

Ein Drittel des Studiums kann frei gewählt werden, so dass sich unsere Studenten ihren persönlichen Interessen entsprechend entfalten können.

Weitere Informationen

Besuchen Sie die WI-MD.de, um mehr über den Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik an der Universität Magdeburg zu erfahren.

Weitere Links

Letzte Änderung: 16.10.2017 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Dezernat Studienangelegenheiten
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: