Vita

1973Studium der Germanistik, Philosophie und Anglistik an der Technischen Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig; 
1978Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes; 
1979Staatsexamen für das Höhere Lehramt an Gymnasien in den Fächern Germanistik und Philosophie an der TU Braunschweig; 
1980Staatsexamen für das Höhere Lehramt an Gymnasien im Fach Anglistik an der TU Braunschweig; 
1980-1986Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sprach- und Literaturwissenschaft der Technischen Hochschule Darmstadt; 
1981-1986Vorsitzender des Ortszweigs Darmstadt der Gesellschaft für deutsche Sprache und Mitglied des Gesamtvorstands; 
1982Daad-Stipendium am Istituto di Filologia Moderna der Università degli Studi di Napoli; 
1986Promotion zum Dr. phil. der Technischen Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig; 
1986-1992Hochschulassistent am Seminar für deutsche Sprache und Literatur der Technischen Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig; 
1986gewähltes Mitglied des Gesamtvorstands der Gesellschaft für deutsche Sprache; 
1987in Mannheim Auszeichnung mit dem Hugo-Moser-Förderpreis für Germanistische Sprachwissenschaft; 
1990Daad-Kurzzeitdozentur am Dipartimento di Filosofia der Università degli Studi di Pisa, Vorlesungen über Ludwig Wittgenstein und Umberto Eco; 
1990/91Lehrauftrag "Die Sprache des deutschen Parlamentarismus" (Hauptseminar) an der Sektion Germanistik der Humboldt-Universität zu Berlin; 
1991/92Lehrstuhlvertretung (C4) (Prof. Dr. Wilhelm Bondzio) am Institut für deutsche Sprache der Humboldt-Universität zu Berlin; 
1992-1997Mitherausgeber der Reihe "Sprache, Politik, Öffentlichkeit" beim Verlag W. de Gruyter, Berlin-New York (vom Verlag eingestellt); 
1992-1993Vertretung des Stellv. Leiters des Sprachenzentrums der TU Braunschweig (Fachleiter für Romanische Sprachen, Unterricht im Fach Deutsch als Fremdsprache); 
1993Habilitation und Ernennung zum Privatdozenten mit der Venia legendi für "Germanistische Linguistik und Allgemeine Sprachtheorie"; 
1993-1995Hochschuldozent (C2) am Seminar für deutsche Sprache und Literatur der Technischen Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig; 
seit 1994Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft "Sprache in der Politik" e.V.; 
seit 1995Universitätsprofessor (C4) für Germanistische Linguistik am Institut für Germanistik der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg; 
1999-2001Mitherausgeber der internationalen Reihe "Handbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft" beim Verlag Mouton de Gruyter, Berlin-New York; 
seit 1999Mitglied des Hauptvorstands der Gesellschaft für deutsche Sprache und Mitherausgeber der Zeitschrift Muttersprache; 
seit 1999zusätzlich wissenschaftlicher Leiter des Sprachenzentrums der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg; 
1999Zuerkennung des Ehrendoktortitels der Staatl. Tschernyschewski-Universität Saratow (Rußland); 
 

Letzte Änderung: 28.08.2017 - Ansprechpartner: Webmaster