Vita

seit April 2018
Universitätsprofessorin für Fachdidaktik Gesundheits- und Pflegewissenschaften, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Fakultät für Humanwissenschaften, Institut 1: Bildung, Beruf und Medien

01/2018
Ruf auf die W2-Professur "Fachdidaktik Gesundheits- und Pflegewissenschaften", Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

07/2017
Ruf auf die W2-Professur "Erziehungswissenschaft mit den Schwerpunkten: Theorien und Konzepte der Lehrerbildung, Bildungsforschung und pädagogische Diagnostik und Lernberatung", Katholische Hochschule Köln


10/2014-03/2018
Juniorprofessorin für Fachdidaktik Gesundheits- und Pflegewissenschaften, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Fakultät für Humanwissenschaften, Institut für Berufs- und Betriebspädagogik

05/2009-09/2014
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sozialpädagogik und Erwachsenenbildung der Goethe-Universität Frankfurt/Main (von Okt. 2013 bis Sept. 2014 beurlaubt für die Vertretung der Juniorprofessur Fachdidaktik Gesundheits- und Pflegewissenschaften an der Otto-von-Guericke-Universität)

2007-2009
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Erziehungswissenschaft der Gutenberg-Universität Mainz, Arbeitsgruppe Erwachsenenbildung

2006-2007  
Honorarmitarbeiterin der Goethe-Universität Frankfurt/Main: Inhaltliche und organisatorische Vorbereitung eines erziehungswissenschaftlichen und medizinsoziologischen Kooperationsprojektes (Prof. Dr. Dieter Nittel, Goethe-Universität Frankfurt/Main, Prof. Dr. Fritz Schütze, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg)  

2006
Promotion zum Doktor der Philosophie (Dr. phil.), Goethe-Universität Frankfurt/Main "Krebserkrankung im lebensgeschichtlichen Kontext. Eine erziehungs­wissenschaftliche Studie über biographische Lernstrategien und Bildungs­gestalten von Frauen mit Brustkrebs", veröffentlicht unter dem Titel "Lehr­meister Krankheit? Eine biographieanalytische Studie über Lernprozesse von Frauen mit Brustkrebs". Opladen und Farmington Hills: Verlag Barbara Budrich, 2006  

2004-2005
Stipendiatin des DFG-Graduiertenkollegs "Öffentlichkeiten und Geschlech­terverhältnisse, Dimensionen von Erfahrung" des Cornelia-Goethe- Centrums, Goethe-Universität Frankfurt/Main (14-monatige Abschluss­finanzierung des Promotionsprojekts, Einreichung der Dissertation am 31.12.2005)

2003-2006
Wissenschaftliche Hilfskraft/Tutorin in Seminaren zu beruflichen Handlungsfeldern von ErwachsenenbildnerInnen sowie zum narrativen Interview als Instrument der Bildungsforschung, Goethe-Universität Frankfurt/Main (angegebene Laufzeit beinhaltet Unterbrechungen)

2002-2004
Honorarmitarbeiterin im Forschungsprojekt "100 Lebensgeschichten - eine Geschichte? Die Entwicklung der hessischen Erwachsenenbildung aus der Sicht von Zeit­zeugen", Leitung: Prof. Dr. Dieter Nittel, Goethe-Universität Frankfurt/Main

2003-2004
Freie Erwachsenenpädagogin/Trainerin, Wiesbaden

1999-2002
Rehabilitative Patientenbetreuerin in der Klinik Lindenallee, Bad Schwalbach

1999
Mitarbeiterin des Krankenhaussozialdienstes der Charité, Berlin

1995-1999
Familienhelferin nach § 31 KJHG bei der Abteilung Jugend und Bildung, Bezirksamt Pankow von Berlin

1991-1997
Studium der Erziehungswissenschaften, Soziologie, Psychologie, Freie Universität Berlin, Abschluss: Diplom-Pädagogin (Dipl.-Päd.)

Letzte Änderung: 28.08.2017 - Ansprechpartner: Webmaster