https://www.uni-magdeburg.de/search

Schwerbehindertenvertretung

Barrierefreiheit

Die Schwerbehindertenvertretung (SBV) hat nach § 95 Abs. 1 SGB IX die Aufgabe, die besonderen Interessen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Beschäftigter an der OVGU wahrzunehmen, ihre Eingliederung zu fördern und ihnen beratend und helfend zur Seite zu stehen. In dieser Funktion ist Herr Christian Brosig als Vertrauensperson an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg tätig.

Dies bezieht sich auf alle Angelegenheiten, die den einzelnen Schwerbehinderten wie auch die Schwerbehinderten als Gruppe betreffen oder berühren. Die SBV achtet insbesondere darauf, dass die zugunsten schwerbehinderter Menschen geltenden Bestimmungen durchgeführt und die dem Arbeitgeber per Gesetz vorgegebenen Pflichten sowie die Integrationsvereinbarung eingehalten werden.

Weitere Aufgaben sind:

  • Beratung von schwerbehinderten Beschäftigten und Beantragung von Maßnahmen, die den Schwerbehinderten dienen (z.B. Maßnahmen zur beruflichen Wiedereingliederung und Beschäftigung der schwerbehinderten Menschen, wie bspw. berufliche Weiterbildungs- als auch gesundheitsbildende oder -erhaltende Maßnahmen)
  • Entgegennahme von Anregungen und Beschwerden von schwerbehinderten Menschen und ggf. Verhandlung dieser mit dem Arbeitgeber

Letzte Änderung: 29.08.2017 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Dipl.-Ing.-Inf. Christian Brosig
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: