Arbeitssicherheit und Umweltschutz (K43)

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abteilung Arbeitssicherheit und Umweltschutz (K43) beraten die Universitätsleitung sowie die Fachverantwortlichen und Bediensteten der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg in allen Fragen des Gesundheits-, Arbeits-, Brand- und Umweltschutzes einschließlich der ergonomischen Gestaltung der Arbeit und bieten dazu passenden Service an. 

Weitere Aufgaben sind unter anderem im § 6 Arbeitssicherheitsgesetz fixiert.

Service

  • Arbeitsplatzbegehungen in Zusammenarbeit mit der Betriebsärztin und dem Personalrat
  • Untersuchungen von Arbeitsunfällen und Bearbeitung der Unfallanzeigen
  • Beratung und Unterstützung bei der Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen
  • Beratung zu und Beschaffung von persönlicher Schutzausrüstung, Erste Hilfe-Material und Hautschutzmitteln
  • Beschaffung spezieller Sehhilfen für Bildschirmarbeitsplätze
  • Organisation und Vorgangsbearbeitung der Begleitenden Hilfe für schwerbehinderte Beschäftigte
  • Beratung zu betriebsärztlichen Untersuchungen und Terminvermittlung
  • Unterweisungen zur gesetzlichen Unfallversicherung
  • Reisemedizinische Beratung im Kontext von Dienstreisen in bestimmte tropische Länder
  • Organisation der Schulungen für Sicherheitsbeauftragte, Ersthelfer und Brandschutzhelfer
  • Organisation orientierender Messungen zu Lärm, Raumluft und Beleuchtung
  • arbeitsschutz- und brandschutztechnische Stellungnahmen bei Investitionsvorhaben
  • Beratung zu Gefahrguttransporten
  • Sonderabfallentsorgung
  • Immissionschutz
  • Gewässerschutz