Rückschau auf die Onlinetagung: Hochschulen als Weiterbildungsanbieter

10.02.2021 -  

Am 10. Februar 2021 fand von 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr die Onlinetagung "Hochschulen als Weiterbildungsanbieter. Ein Marktplatz für Mitteldeutschland – der Weg in die Zukunft" statt. Die Hochschulen Anhalt, Harz und Merseburg haben gemeinsam mit der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und der Hochschule Magdeburg/Stendal verschiedenste Themenbereiche der wissenschaftlichen Weiterbildung präsentiert.

 

Hochschulen als Weiterbildungsanbieter

Unter schwersten Bedingungen mit Lockdown und "Flockdown" hat am vergangenen Mittwoch die gemeinsame Tagung "Hochschulen als Weiterbildungsanbieter. Ein Marktplatz für Mitteldeutschland - der Weg in die Zukunft" stattgefunden. Doch dank eines großartigen Teams vor und hinter den Kulissen hat alles reibungslos geklappt. Eröffnet wurde die von Dr. Moritz Kirchner moderierte Veranstaltung mit Grußworten von Ministerin Petra Grimm-Benne (Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration des Landes Sachsen-Anhalt), Staatssekretär Dr. Jürgen Ude (Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt) sowie Prof. Jens Strackeljan, Rektor der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg sowie Präsident der Landesrektorenkonferenz Sachsen-Anhalt. Die Eröffnung wurde abgerundet durch eine Keynote von Regina Immel (Wissenschaftsrat) zum Thema „Paradoxien und Perspektiven wissenschaftlicher Weiterbildung“. Es folgten kurzweilige Talkbeiträge mit anschließenden interaktiven Fragerunden der einzelnen Hochschulen. Im dritten und letzten Teil der Tagung wurde mit Beiträgen externer Gäste "über den Tellerrand" Sachsen-Anhalts hinausgeschaut. Den Abschluss und eine etwas andere Tagungszusammenfassung im Stile eines Science Slams hat Moderator Dr. Moritz Kirchner gegeben.

Zum Nachschauen auf YouTube verfügbar

Der gesamte Stream der Onlinetagung ist auf YouTube jederzeit abrufbar.

Hier geht es zum Stream.

 

Großer Dank an alle Beteiligten

Ein herzliches Dankeschön möchten wir nicht nur den Projektteams und allen beteiligten Wissenschaftlern aussprechen, sondern vor allem auch Matthias Scholz von der Firma farb.film und Ralf Melcher von der Firma Melcher Medientechnik für die professionelle Umsetzung des Streams. Darüber hinaus danken wir Wolfgang Krebs vom Wasserturm Salbke für die tolle Location sowie Markus Pohl vom PS-Pohl für das hervorragende Catering.

 

Die Online-Tagung wurde durch die Projekte „Wissenschaftliche Weiterbildung für KMU in Sachsen-Anhalt 2019 – 2021“ und das „Zentrum für Wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW)“ im Rahmen des Operationellen Programms aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Sachsen-Anhalt gefördert.

Letzte Änderung: 17.03.2021 - Ansprechpartner: Webmaster