Veranstaltungen

Forum zur Zukunft der Lehrer*innenausbildung

-

Forum zur Zukunft der Lehrer*innenausbildung

Die personelle Ausstattung der Schulen ist ein entscheidender Faktor für den Bildungserfolg der Schülerinnen und Schüler. Mittelbar hat sie auch Einfluss auf berufliche und universitäre Ausbildung zukünftiger Generationen. Kennzahlen, Bedarfe und Qualität der Lehrkräfteausbildung sind in der politischen Debatte umstritten.

Im Vorfeld der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt laden die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und die Hochschulgruppe Halle der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Sachsen-Anhalt zu einem politischen Forum zum Thema der Zukunft der Lehrer*innenausbildung in Sachsen-Anhalt ein.

Die Veranstaltung findet am 3. Mai 2021 von 13:00 bis 15:00 Uhr, in der Aula statt. 
Sie haben die Möglichkeit, die Diskussion online zu verfolgen.

Am Forum werden die Universitätsrektoren Prof. Dr. Jens Strackeljan und Prof. Dr. Christian Tietje, Eva Gerth, Vorsitzende der GEW Sachsen-Anhalt, sowie Prof. Dr. Michael Ritter, Professor für Grundschuldidaktik an der Universität Halle, in Präsenz teilnehmen. Begleitet wird die Debatte von Statements der Spitzenkandidat*innen von Parteien, die online zugeschaltet werden. Dafür haben bisher Wolfgang Aldag (Bündnis 90/Die Grünen), Lydia Hüskens (FDP), Thomas Lippmann (LINKE), Katja Pähle (SPD) und Marco Tullner (CDU) zugesagt. Moderiert wird die Diskussionsrunde von Sven Kochale, mdr.

Sie sind herzlich eingeladen, über www.youtube.com/UniHalleMLU die Veranstaltung zu verfolgen und haben im Vorfeld die Möglichkeit, Ihre Fragen bis zum 30. April 2021 zum Thema an die folgende E-Mailadresse zu richten: 

mehr ...

Rassismussensibler Deutschunterricht

-

Tagung zum Thema „Rassismussensibler Deutschunterricht“
Neue Perspektiven auf eine kultur- und humanwissenschaftlich orientierte Deutschdidaktik - Interdisziplinäre und internationale Sichtweisen auf eine rassismussensible Lehre und Ausbildung an Schulen und Universitäten

Datum

02. bis 03. Juni 2021, per zoom

Inhalt

Die Tagung möchte durch interdisziplinäre und internationale Perspektiven einerseits Facetten und Bestandteile einer rassismussensiblen Ausbildung von Lehrkräften herausarbeiten und andererseits Möglichkeiten für einen rassismus- und dominanzkritischen Unterricht entwickeln, der die Heranwachsenden zur kritischen gesellschaftlichen Teilhabe befähigt. 

Neben wissenschaftlichen Vorträgen, u.a. von Prof. Dr. Paul Mecheril, Jun.-Prof. Dr. Karim Fereidooni, Prof. Dr. Werner Wintersteiner, und einer Podiumsdiskussion zu „Diversität als Wissensperspektive für eine intersektionale Bildung“ findet am 3.6.2021 um 19 Uhr eine Lesung mit der Ingeborg-Bachmann-Preisträgerin Sharon Dodua Otoo aus ihrem neuen Roman „Adas Raum“ statt.

Anmeldung bis zum 20.5.2021 unter:

mehr ...

Medien im Deutschunterricht fachdidaktisch sinnvoll einsetzen

-

Fachtag Deutsch zum Thema „Medien im Deutschunterricht fachdidaktisch sinnvoll einsetzen“

Datum

29.6.2021, 15-18 Uhr, per zoom

Inhalt

Die Corona-Pandemie hat Schulen und Hochschulen gezwungen, Lehr-Lern-Konzepte zu überdenken und (auch technische) Möglichkeiten für den Unterricht auf Distanz zu erproben. Einiges lässt sich sicherlich auch für den Unterrichtnach der Pandemie etablieren und bietet Chancen, (Deutsch)Unterricht neu, anders, multimodal zu denken. Wie kann ein multimodaler Deutschunterricht zur Medienkompetenz der Lernenden beitragen und Chancen der Digitalisierung nutzen? Wir wollen good-practice-Beispiele vorstellen und diskutieren, geeignete Tools und Methoden präsentieren und den Flipped Classroom als ein mögliches Unterrichtskonzept auch für die Zukunft vorstellen. 

Eingeladen sind Lehramtsstudierende mit dem Unterrichtsfach Deutsch, Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst, Fachleiter*innen und Lehrkräfte der allgemein- und berufsbildenden Schulen.

Anmeldung bis 28.5.2021 bei:

mehr ...

Berufsbildender Deutschunterricht in Zeiten von Migration und Einwanderung

-

Tagung zum Thema „Berufsbildender Deutschunterricht in Zeiten von Migration und Einwanderung“

Datum

22./23.9.2021, per zoom

Inhalt

Die Tagung will unter Einbezug internationaler und interdisziplinärer Perspektiven die Diskussion darüber anregen und fortsetzen, welche Inhalte, Neuausrichtungen und didaktische Konzeptionen notwendig sind, um den berufbildenden Deutschunterricht unserer heterogenen Gesellschaft entsprechend auszurichten. Anwesend sein werden Referent*innen verschiedener Disziplinen, die in Workshops und Vorträgen über die Relevanz von Mehrsprachigkeit, Sprachfördermaßnahmen und interkultureller Bildung im Feld der beruflichen Bildung diskutieren.

Das genaue Programm ist einsehbar (ab Mai) unter: https://www.ger.ovgu.de/Fachgebiete/Fachdidaktik+Deutsch.html
Anmeldung bis 22.7.2021 unter:

mehr ...

Letzte Änderung: 27.04.2021 - Ansprechpartner: Zentrum für Lehrerbildung