Lehr-Forschungs-Werkstatt

Die Lehr-Forschungs-Werkstatt (LFW) ist ein ganztägiger Workshop, welcher einmal im Semester stattfindet. Zielgruppen sind:

(1)    Studierende vor ihrer Abschlussarbeit (5. FS Bachelor, 3. FS Master),

(2)    Forschende Fachdidaktiker sowie

(3)    Lehrkräfte im Schuldienst.

Die letzte LFW fand am 29.08.2019 an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg statt.

Rückblick:

LFW im SoSe 2019 - Medien(-nutzungs-)kompetenz als Querschnittsaufgabe in der Lehramtsausbildung

Am 29.08.2019 veranstaltete das Zentrum für Lehrerbildung eine standortübergreifende Lehr-Forschungs-Werkstatt in den Räumlichkeiten der Fakultät für Humanwissenschaften. Geladen waren Expertinnen und Experten aus den Bundesländern Thüringen, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, welche aktuelle Projektvorhaben ihrer Hochschule vorstellten. Im Speziellen wurde die Medien(-nutzungs-)kompetenz von Schülerinnen und Schülern, Studierenden, Hochschuldozierenden und Lehrerinnen und Lehrern hinsichtlich Blended Learning-Seminaren, Weblogs, Lern- und Erklärvideos sowie appbasierte Wanderpfade thematisiert. Innerhalb der Werkstattgespräche wurden die vorgestellten Projektvorhaben anregend diskutiert und Ideen für die Einbindung in die universitäre sowie für den späteren Unterricht an den Schulen entwickelt. Wir bedanken uns bei allen Sprechern und Besuchern.

LFW im WiSe 2018/19 - Herausforderungen der Digitalisierung

Das Zentrum für Lehrerbildung veranstaltete am 26.02.2019 die Lehr-Forschungs-Werkstatt zu der Thematik "Herausforderungen der Digitalisierung". Die Expertenvorträge zeigten sowohl verschiedene Möglichkeiten als auch Herausforderungen in der Lehramtsausbildung auf. Nach den einzelnen Vorträgen wurden rege Diskussionen über die Durchführbarkeit und den Nutzen des Einsatzes von neuen Medien geführt. In der Ideenwerkstatt am Nachmittag sind diese Gedanken aufgegriffen und in Kleingruppen als Zukunftsaufgaben der Lehramtsausbildung besprochen worden. Die daran anschließende Podiumspräsentation der einzelnen Kleingruppen offenbarte viele kreative Ideen für die universitäre Ausbildung sowie Visionen für den späteren Unterricht an den Schulen. Diese Ideen und Visionen zur gemeinsamen Begegnung der Herausforderung der Digitalisierung im Lehramt werden weiterverfolgt  und in der nächsten Lehr-Forschungs-Werkstatt Bestandteil sein.

Das Zentrum für Lehrerbildung (ZLB) möchte mit der Lehr-Forschungs-Werkstatt genau an dieser Stelle ansetzen und die Entwicklung von interdisziplinären und schnittstellenübergreifende Forschungsvorhaben in den Fachdidaktiken fördern. Langfristig wird aufgrund dieser Maßnahme eine Steigerung der Lehrqualität erwartet. Die erste LFW fand im Wintersemester 2016/2017 statt. Nach mehreren erfolgreichen LFW kam es im Sommersemester 2018 zu einer konzeptionellen Änderung. Von da an wurde die LFW auch für Experten*innen aus den Fachdidaktiken anderer Hochschulen geöffnet.

Anreise

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Zschokkestraße 32

39104 Magdeburg

Es befinden sich ausreichend Parkplätze vor Ort.

Folgende Hotels befinden sich in der Nähe des Veranstaltungsortes:

  • Maritim Hotel Magdeburg I Otto-von-Guericke-Straße 87, 39104 Magdeburg (ab 69,60 / pro Nacht inkl. Frühstück)
  • Motel One Magdeburg I Domplatz 5, 39104 Magdeburg (ab 78,50/ pro Nacht inkl. Frühstück)

Hinweis: Sollten Sie eine Übernachtung benötigen, setzen Sie sich bitte mit unserer Sekretärin Frau Rosemund (Tel.: 0391-67 57159, Mail: liane.rosemund@ovgu.de) in Verbindung.

Kinderbetreuung
In Kooperation mit dem Familienbüro der OVGU bieten wir für die Lehr-Forschungs-Werkstatt auf Wunsch eine Kinderbetreuung vor Ort an. Bitte melden Sie sich dafür bei Ihrer Ansprechpartnerin Frau Marion Pohl.

Veranstaltungsorganisation

Marion Pohl, M.Sc. 
Wissenschaftliche Mitarbeiterin ZLB
Tel.: 0391-67 54858    
Mail: mpohl@ovgu.de   

Prof. Dr. Elke Knisel
Stellv. wissenschaftliche Leiterin des ZLB
Tel.: 0391-6756981
 Mail: elke.knisel@ovgu.de