https://www.ovgu.de/search

Medizin

Logo MED

Kurzprofil

Die Spezifik der Medizinischen Fakultät Magdeburg liegt in der untrennbaren Verbindung von Forschungsleistungen, der Lehre und akademischen Ausbildung von Ärzten und der Behandlung besonders schwerer Krankheitsbilder.

Die Universitätsmedizin ist heute als zweiter Campus der Universität Magdeburg die Ausbildungsstätte für etwa 1.500 angehende Mediziner und zugleich ein Zentrum für die medizinische Betreuung in Sachsen-Anhalt. Hier werden nicht nur Studenten zu Humanmedizinern und seit Neuestem auch zu Immunologen ausgebildet, sondern die Forschung steht ebenso im Vordergrund. Studiert wird unter anderem auch im Skillslab MAMBA, einem Übungszentrum, in dem die künftigen Ärzte den Nadelstich und weitere erste Handgriffe außerhalb der Lehrveranstaltungen üben können.

Institute

In der Medizinischen Fakultät gibt es folgende Institute:

Zentrum für Pathologie und Rechtsmedizin

Zentrum für Biochemie und Molekularbiologie

Forschungsthemen

Klinische Forschung

  • Entzündliche Erkrankungen des Nervensystems, speziell Multiple Sklerose (MS)
  • Epilepsie und andere paroxysmale Störungen
  • Neuromuskuläre Erkrankungen und Bewegungsstörungen
  • Neuropsychologie
  • Schlaganfall
  • Mitochondrien-Funktionslabor
  • Demenzielle Erkrankungen
  • Gedächtnissprechstunde
  • Stereotaxie

Der Gesundheitscampus

Unter dem Dach des 2014 von der Medizinischen Fakultät eingerichteten Gesundheitscampus Immunologie, Infektiologie und Inflammation (GC-I3) haben sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf dem Gebiet der Immunologie und Molekularen Medizin der Entzündung zusammengeschlossen. In dem interdisziplinären Forschungsschwerpunkt unter dem Motto »Entzündungen verstehen – Volkskrankheiten heilen« werden die molekularen Mechanismen der zellulären Kommunikation im Immunsystem sowohl im gesunden Organismus als auch im Rahmen akuter und chronisch entzündlicher Erkrankungen entschlüsselt und neue Therapien für die Patienten entwickelt.

Sprecher/Direktorium

  • Prof. Dr. med. Rüdiger Braun-Dullaeus, Direktor der Universitätsklinik für Kardiologie, Angiologie und Pneumologie und Mitglied des SFB 854
  • Prof. Dr. med. Thomas Fischer, Direktor der Universitätsklinik für Hämatologie und Onkologie, Sprecher des Else-Kröner Forschungskollegs Magdeburg und Mitglied des SFB 854
  • Prof. Dr. med. Christoph Lohmann, Direktor der Universitätsklinik für Orthopädie, Sprecher des EU-Konsortiums HypOrth

Beteiligt

  • Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
  • Max-Planck-Institut für Dynamik komplexer technischer Systeme
  • Helmholz-Zentrum für Infektionsforschung Braunschweig HZI
  • Leibniz-Institut für Neurobiologie LIN
  • Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen DZNE

Förderung

Letzte Änderung: 15.08.2017 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: