https://www.uni-magdeburg.de/search

Computervisualistik

STUDIENGANG

Computervisualistik

Abschluss Bachelor of Science (B.Sc.) Regelstudienzeit 7 Semester Studienbeginn Winter-/Sommersemester Zulassungsbeschränkt kein N.C. Zulassungsvoraussetzung Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur) oder einschlägige fachgebundene Hochschulreife Bewerbungsfrist   Bewerbung mit deutschem Schulabschluss      an der OVGU 15. September   Bewerbung mit internationalem Schulabschluss      über uni-assist 15. Juli Unterrichtssprache Deutsch


Studienziel

Computervisualistik ist ein interdisziplinärer Studiengang, der deutschlandweit nur in Magdeburg und Koblenz angeboten wird. Er beschäftigt sich damit, wie man mit Hilfe des Computers Bilder erstellen und analysieren kann. Der Studiengang Computervisualistik richtet sich insbesondere an Studenten mit breit angelegten, interdisziplinären Interessen: Das Studium vermittelt zum einen fundiertes fachliches Wissen auf den Kerngebieten der Informatik wie zum Beispiel Datenbanken, Programmierung, Mathematik und Software-Engineering. Zum anderen gewinnen Studierende spezielle Kenntnisse im Bereich der bildbezogenen Teilgebiete der Informatik wie Computergrafik, Bildverarbeitung oder Algorithmische Geometrie und erwerben Grundkenntnisse in geisteswissenschaftlichen Fächern, die für die Entwicklung von Computersystemen wesentlich sind, z. B. der Wahrnehmungspsychologie oder Erziehungswissenschaft. Sie werden befähigt, Kenntnisse der Informatik einzusetzen, um in Anwendungsfächern wie der Medizin oder Konstruktion und Design Aufgaben zu lösen.

Vertiefungsrichtungen

Anwendungsfächer:

  • Bildinformationstechnik
  • Konstruktion und Design
  • Medizin
  • Werkstoffwissenschaft
  • Biologie

Vertiefungsrichtungen

Anwendungsfächer:

  • Bildinformationstechnik
  • Konstruktion und Design
  • Medizin
  • Werkstoffwissenschaft
  • Biologie

Spätere Berufsfelder

Die Berufsfelder der Computervisualisten überschneiden sich teilweise mit denen der Informatik. Darüber hinaus arbeiten Computervisualisten vor allem im Bereich Medien und Unterhaltung (z.B. Game Development, CAD), in der Fahrzeugindustrie (z.B. Simulation, Virtual Reality), in der Medizintechnik, in der Bildinformationstechnologie, sowie der Forschung und Entwicklung (bspw. in Zusammenarbeit mit Biologen, Neurowissenschaftlern, Medizinern und Ingenieuren).

Notwendige Kenntnisse / Erfahrungen / Interessen

Wichtige Voraussetzungen für ein Studium der Computervisualistik sind solide Kenntnisse in der Mathematik. Es sollte das Bewusstsein und Interesse vorhanden sein, den rasanten Entwicklungen der Wissenschaft Informatik auch im Berufsleben zu folgen und sich lebenslang weiter zu qualifizieren.

Weitere Informationen

Dieser Studiengang gliedert sich in Kern-, Pflicht- und Wahlpflichtmodule. Die Kernmodule werden dabei von den Studierenden aller Studienrichtungen der Fakultät für Informatik besucht (z. B. Mathematik, Schlüssel- und Methodenkompetenzen). Der Pflichtbereich ist an den jeweiligen Studiengang angepasst, und die Wahlpflichtmodule richten sich nach der Vertiefungsrichtung der Studierenden. Zudem muss ab dem dritten Semester ein weiterer Bereich, ein Anwendungsfach, gewählt werden. Dieser Bachelorstudiengang kann direkt mit dem dazugehörigen Masterstudiengang fortgesetzt werden.

Weitere Links

Letzte Änderung: 24.05.2017 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Dezernat Studienangelegenheiten
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: