Das Campus-Magazin uni:report

– identitätsstiftend und imagebildend, vielseitig und lebendig –

 

Die uni:report-Redaktion schafft mit frischen, lebensnahen, authentischen und bildstarken Themen Lesestoff in erster Linie für die interne Kommunikation. Die Inhalte sollen ein lebendiges Innenleben der Universität kommunizieren, dabei sowohl identitätsstiftend als auch imagebildend wirken, Hintergründe und Beweggründe aufzeigen, Vorhaben und Erreichtes darstellen. Zielleserschaft sind in erster Linie die Beschäftigten – Lehrende, Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen, Verwaltungsmitarbeitende, wissenschaftlicher Nachwuchs; aber auch all jene, die mit der der OVGU zu tun haben, ihr verbunden sind.

Für die Erstellung des Campus-Magazins gilt eine journalistische Herangehensweise.

 

Allgemeine Hinweise

Jeder Vorschlag, jede Idee ist willkommen!

Von besonderem Interesse sind:
• aktuelle (studentische) Forschungsprojekte
• besondere Themen / Beispiele aus dem Bereich Lehre und Studium
• Technologietransfer
• Internationalisierung
• Geschichten aus dem Unialltag und Arbeitsleben
• Menschen, die das Leben auf den Campus, aber auch darüber hinaus bewegen und ausmachen
• Informationen über Alumni und Ehemalige
• Entdeckungen auf dem Campus
• Projekte mit Partnern aus Wirtschaft, Industrie und Gesellschaft
• Engagement von Mitarbeitenden in sozialen, kulturellen oder gesellschaftlichen Bereichen

• Meinungsäußerungen zu Beiträgen im uni:report

 

Formale Hinweise

Unverlangt eingesandte Manuskripte werden nicht unbedingt abgedruckt. Es wird daher empfohlen, ein Thema vorab mit der Redaktion abzustimmen. Dabei geht es sowohl um die Relevanz des Themas als auch um die Art und den Umfang der Umsetzung. Die Texte im Campus-Magazin werden nicht nur für Insider bzw. das Fachpublikum geschrieben. 

Die Redaktion behält sich Änderungen am Text nach journalistischen Grundsätzen jederzeit vor. Dies gilt insbesondere für die Überschriften.

Für den Inhalt der Beiträge sind die Unterzeichner voll verantwortlich.

Für im Campus-Magazin uni:report veröffentlichte Texte und Bilder können keine Honorare gezahlt werden.

Letzte Änderung: 24.01.2020 - Ansprechpartner: Dipl.-Journ. Ines Perl