Wer wird gefördert

Als Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg möchten wir zeigen, dass wir auch in der aktuellen Situation für unsere Studierenden da sind und ihre Nöte verstehen und ernst nehmen. Die Uni Magdeburg sammelt zusammen mit der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg e.V. Spenden für einen Nothilfefonds, um Studierenden zu helfen. Aus diesem Fonds können diese einen Zuschuss zur Bestreitung des Lebensunterhaltes von einmalig 450 Euro erhalten, damit sie kurzfristig unterstützt werden können.

Vorerst können keine weiteren Anträge mehr eingereicht werden.

Wer wird gefördert?

Studierende aller Fakultäten und aller Semester der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, die sich in einer finanziell schwierigen Situation befinden, können sich um einen einmaligen Zuschuss bewerben. Voraussetzung für die Vergabe des Zuschusses zum Lebensunterhalt ist die Immatrikulation an der Uni Magdeburg. Bewerben sollen sich die Studierenden auch dann, wenn sie unsicher sind, ob alle Kriterien auf sie zutreffen. Ein Rechtsanspruch auf eine Beihilfe besteht nicht und ist unter anderem abhängig von der Verfügbarkeit der Mittel.

An wen kann ich mich bei Fragen wenden?

Fragen können per Mail an gesendet werden. Diese werden dann schnellstmöglich beantwortet.

Letzte Änderung: 05.05.2021 - Ansprechpartner: Webmaster