Methodenworkshop

Winfried Marotzki verabschiedet sich – der Methodenworkshop wird weitergeführt

Als vor 17 Jahren der Methodenworkshop ins Leben gerufen wurde, war nicht zu erwarten, dass er so erfolgreich werden würde. Da der Mitgründer und langjährige Organisator Prof. Winfried Marotzki aus Altersgründen nach dem 17. Methodenworkshop ausscheiden wird, wird die Organisation des Workshops in die Hände der nächsten ForscherInnengeneration gelegt. Als Veranstalter wird weiterhin das ZSM fungieren, vertreten durch seinen Sprecher Prof. Michael Dick. Zudem hat sich eine Organisationsgruppe gefunden, deren Mitglieder Magdeburg verbunden sind, als langjährige AG-LeiterInnen für Kontinuität des Workshops stehen und zudem die verschiedenen Methodologien und Methoden qualitativer Forschung repräsentieren:

Dr. Sandra Tiefel (Uni Magdeburg; Grounded Theory)
(Jun.-)Prof. Olaf Dörner (Uni Magdeburg: Dokumentarische Methode)
Prof. Melanie Fabel-Lamla (Uni Hildesheim; Objektive Hermeneutik)
Prof. Nicole Pfaff (Uni Essen; Mixed Methods)
Dr. Carsten Detka (Uni Magdeburg; soziolinguistische Prozessanalyse)
(Noch offen eine VertreterIn ethnografische Methoden)

Wir danken Winfried Marotzki für sein hohes Engagement bei der Etablierung und Sicherung qualitativer Verfahren in der deutschen Forschungslandschaft. Sein Verdient ist unser Ansporn.


Das Zentrum für Sozialweltforschung und Methodenentwicklung (ZSM) richtet am 06. und 07. Februar 2015 zum 18. Mal den Bundesweiten Workshop zur qualitativen Bildungs-, Beratungs- und Sozialforschung in Magdeburg aus. Dazu möchten wir Sie herzlich einladen.

Der Workshop bietet in 16 verschiedenen Arbeitsgruppen WissenschaftlerInnen ein Forum, in dem sie nach dem Vorbild von Forschungswerkstätten unter fachlich kompetenter Anleitung an eigenem oder fremdem Datenmaterial aus aktuellen Projekten mittels qualitativer Methoden arbeiten können. Neben den methodischen und methodologischen Fragen stehen die praktischen Probleme des Forschungsalltags im Zentrum der gemeinsamen Werkstattarbeit.

Ausführliche Informationen zum Workshop, den geplanten Arbeitsgruppen und deren GruppenleiterInnen, Anmeldungsmodalitäten sowie Tagungsablauf und -ort finden Sie ab dem 01.09.2014 auf diesen Seiten.

Für Fragen und Informationen stehen wir Ihnen auch gern direkt unter:
Zentrum für Sozialweltforschung und Methodenentwicklung (ZSM): Gesundheit - Profession - Medien
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg,
Zschokkestr. 32
39104 Magdeburg
Tel.: 0162-2766759, E-Mail: zsm@ovgu.de zur Verfügung.

Hier finden Sie den Flyer und das Plakat als Download.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie diese Information auch an Interessierte weiterleiten könnten. Danke.

Hier finden Sie einen Tagungsbericht zum letzten Workshop.