Promotion an der Fakultät für Informatik

Doktorhut ging nach Kanada

Bereits seit über zehn Jahren bestehen enge Kontakte zwischen der Fakultät für Informatik und der École de Technologie Supérieur (ETS) in Montreal, Kanada, im Bereich der Ausbildung und Forschung. Ende vergangenen Jahres nun hat der kanadische Doktorand Alain April an der hiesigen Informatikfakultät promoviert. Er schloss am Institut für Verteilte Systeme in der Arbeitsgruppe Softwaretechnik von Prof. Dr. Reiner Dumke erfolgreich seine Dissertation zum Thema S3m-Model to Evaluate and Improve the Quality of Software Maintenance Process ab.

Die Arbeitsgruppe von Prof. Dumke widmet sich vor allem der Software-Messung und -Bewertung, was für eine erfolgreiche Software-Entwicklung und vor allem -Wartung (Maintenance) von essentieller Bedeutung ist. Daher bildete das Magdeburg Team eine gute Grundlage für die Bearbeitung des Promotionsthemas durch Alain April, der inzwischen Professor an der ETS in Montreal ist und weiterhin in engem Forschungskontakt zu den Magdeburgern steht.

Von besonderem Interesse bei den kanadischen Gästen war der traditionelle Umzug zum Otto-von-Guericke-Denkmal auf dem Alten Markt nach der Verteidigung der Dissertation. Eine derartige Tradition war ihnen völlig unbekannt und wurde durch die Umrahmung des Weihnachtsmarktes ein besonders gelungenes und eindrucksvolles Erlebnis.    R.D.