Maschinenbautagung COMEC

Innovative Lehrkonzepte

Inzwischen zum 3. Mal fand die Internationale Maschinenbautagung COMEC an der Universidad Central „Marta Abreu" de Las Villas (UCLV) in Santa Clara, Kuba, statt. Die dreitägige Tagung im November 2004 wurde gemeinsam von der kubanischen Universität und der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg vorbereitet und durchgeführt. Die inhaltlichen Schwerpunkte orientierten sich auf die Themengebiete CAD/CAM/CAQ; Logistik; Energie und Umwelt sowie Schweißtechnik.

Neben Plenar- und Sektionsvorträgen wurde der intensive Wissensaustausch über verschiedene Podiumsdiskussionsrunden, z.B. über Qualität und Energie ermöglicht, die insgesamt zu sehr interessanten Beiträgen, Fragen und Diskussionen führten.

Die Teilnehmer kamen aus den Veranstalterländern, aber auch aus verschiedenen Ländern Lateinamerikas und Europas, darunter erstmalig auch aus Ungarn. Die abschließende Podiumsdiskussion widmete sich dem Austausch über Struktur und Inhalte der zukünftigen Maschinenbauausbildung. Dabei standen besonders der Übergang auf die Bachelor- und Masterausbildung an den deutschen Universitäten und innovative Lehrkonzepte und Lehrgebiete im Interesse der Wissenschaftler.

Für den Aufbau einer Mechatronik-Ausbildung übergaben Manuela Kanneberg vom Institut für Verteilte Systeme und Dr. Elke Glistau, Institut für Förder- und Baumaschinentechnik, Stahlbau, Logistik, der Partneruniversität in Santa Clara zwei Roboterbaukästen als Sachspende, die vom Magdeburger Bezirksverein des Vereins Deutscher Ingenieure und von der LEGO Deutschland GmbH gesponsert wurde. Im Anschluss an die Tagung wurde ein Train-the-Trainer-Kurs mit sieben wissenschaftlichen Mitarbeitern des Institutes für Fertigungstechnik der UCLV als Intensivkurs durchgeführt.

Prof. Dr. Norge Coello Machado, der bereits seit über einem Jahr eine vom Deutschen Akademischen Austauschdienst geförderte Gastdozentur an der Magdeburger Universität wahrnimmt und seitdem selbst dem VDI angehört, widmet sich derzeit der Verbindung von Qualitätsmanagement und Logistik in Lehrveranstaltungen an beiden Universitäten. Nach der erfolgreichen Einführung an der Magdeburger Universität wird eine entsprechende Lehrveranstaltung in Santa Clara erstmals im Sommersemester 2005 angeboten werden.

Schon jetzt beginnen die Vorbereitungen für die nächste gemeinsame Maschinenbautagung COMEC 2006, die vom 7. bis 9. November 2006 wiederum in Santa Clara stattfinden wird. Sie wird gleichzeitig als Jubiläumsveranstaltung die 25-jährige vertragliche Zusammenarbeit zwischen den Universitäten in Magdeburg und Santa Clara würdigen. Dazu ist unter anderem geplant, ein Paar Magdeburger Halbkugeln feierlich zu übergeben.

Dr. Elke Glistau, Manuela Kanneberg