Demo Über 3000 Studierende und Hochschullehrer der Otto-von-Guericke-Universität und der Hochschule Magdeburg-Stendal (FH) zogen Mitte Mai 2003 vor den Landtag. Durch den Sparkurs der Landesregierung sehen sie vor allem den Standort Magdeburg gefährdet, fürchten, dass die Hochschulen der Landeshauptstadt zum Verlierer in der geplanten Strukturreform der Hochschullandschaft Sachsen-Anhalts werden. Aufgerufen hatte zur Demo der Fachschaftsrat der Fakultät für Geistes-, Sozial- und Erziehungswissenschaften. Neben Studenten, Lehrkräften und Verwaltungsmitarbeitern der Hochschulen beteiligten sich auch Künstler der Magdeburger Bühnen, Vertreter der Stadt Magdeburg, Gewerkschaftsvertreter sowie Lehrer aus Schulen der Region an der Demonstration.

 

 

Demobild_tif