Abenteuer Bildung

Speziell für Lehrer, Trainer, Pädagogen, Dozenten und all jene, die direkt mit Bildungsprozessen zu tun haben – also durchaus auch Eltern – kamen international anerkannte Experten auf den Gebieten Gehirn und Gedächtnis, verbale Kommunikation und Körpersprache sowie Talentefindung und -förderung Mitte Mai 2003 zum 4. Lehrerinnen- und Lehrertag nach Magdeburg an die Universität. Etwa 250 Interessierte aus ganz Sachsen-Anhalt und darüber hinaus – davon ca. 170 Lehrerinnen und Lehrer – waren der Einladung gefolgt.

Die ganztätige Veranstaltung, die von Mitarbeitern der Fakultät für Naturwissenschaften der Universität in Kooperation mit dem Bildungsinstitut Brain-Comnet aus Barleben durchgeführt wurde, stand unter dem Motto Tag des Lehrers – Abenteuer Bildung. Wie Gefühle unser Gehirn verändern erläuterte Prof. Dr. Anna Katharina Braun, Institut für Biologie i.G. unserer Universität. Der Experte für nonverbale Kommunikation aus den USA, Michael Grinder, agierte zur Macht des Einflusses in Bildungsprozessen. Vielseitig wurde der Wunsch nach weiteren, ähnlichen Veranstaltungen für die Lehrerweiterbildung ausgesprochen. Rund 90% der Teilnehmer bewerteten die Veranstaltung mit „ausgezeichnet".

   I.P.