Jahrestagung des Fachverbandes Medien und Technik im Bildungsbereich

Medien als Helfer des Wissenserwerbs

Gastgeber der 33. MTB-Jahrestagung war im Oktober 2002 das Audiovisuelle Medienzentrum (AVMZ), Fachbereich Universitätsfernsehn, unserer Universität. Aus Anlass des 400. Geburtstages Otto von Guerickes hatte der Fachverband Medien und Technik im Bildungsbereich (MTB e.V.) die Tagung unter das Thema "Experimenta Nova Magdeburgica - Digital, Multimedial, Hypertext, Hyperlink, Multicodal, Internet, Intranet ... - 'Zauberworte' unserer Zeit?" gestellt. Der MTB e.V. ist ein kontinuierlich arbeitender Fachverband von Medienexperten aus Wissenschaft, Schule, Wirtschaft und Technik aus Deutschland, Österreich und Ungarn. Bestreben des Fachverbandes ist es, den Einsatz elektronischer Medientechnologien und den Umgang mit diesen Technologien sowie den damit in Verbindung zu sehenden Arbeitsplätzen verbessern zu helfen.

Unter diesem Gesichtspunkt war auch die Tagesordnung der diesjährigen Jahrestagung zusammengestellt, auf der u.a. ein Beitrag von Ministerialrat Joachim Geburtig aus dem Kultusministerium Sachsen-Anhalt zum Thema "Multimedia - Revolution in der Hochschule?", von Giselher Suhr vom ZDF-Studio Sachsen-Anhalt zur Frage "Ist es möglich, audiovisuelle Medien so zu gestalten, dass Qualität und Quote stimmen?" oder zu “Grundlegendem der Wahrnehmungsphysiologie zur audiovisuellen Gestaltung wissenschaftlicher Information" von Dr. Hartmut Rudolph, Wissenschaftlich-technischer Leiter des IWF Göttingen, stand. Die künftige Entwicklung des Fachverbandes betrachtete Günter Leupold, 1. Vorsitzender des MTB e.V., vor dem Hintergrund der Multimedia-Revolution. Dr. Heinz Rösler vom AVMZ unserer Universität stellte studentische Medienprojekte vor und gab einen Rückblick auf 33 Jahre Uni-Fernsehen in Magdeburg.

Workshop mit Wettbewerb

Der Prorektor für Studium und Lehre, Prof. Dr. Volker Linneweber, hatte die Tagungsteilnehmer herzlich an der Universität Magdeburg willkommen geheißen. Technik sei ja, aus Sicht derer, die sie nutzen, momentan noch allzuoft Kampf, dabei sollte sie nicht Gegner sein in der Ausbildung, sondern Helfer, Ermöglichungsstruktur für den Wissenserwerb.

Auf der Jahresversammlung des MTB verabschiedete sich Günter Leupold nach zwölf Jahren Vorsitz im Fachverband als Ruheständler aus dem Vorstand. Als neuer 1. Vorsitzender wurde Dr. Heinz Rösler gewählt.

Bereits zum 17. Mal wurde auf einer Jahrestagung der MTB-Medien-Produktions-Workshop mit Wettbewerb durchgeführt. Gezeigt wurde 18 von Studierenden produzierte Videofilme. Die Wettbewerbsteilnehmer gaben zu den Produktionsbedingungen, den Produktionstechniken und den inhaltlichen Zielsetzungen ihrer Medien-Produktionen zu einem Thema ihrer Wahl jeweils eine kurze Einführung. Das Plenum war die Jury. Den ersten Preis gewann mit großem Vorsprung ein Videofilm der Universität Oldenburg mit dem Titel "Der Seele Raum geben".

Ergänzt wurde das Programm durch eine Mini-Medien-Messe, einer Präsentation von Hard- und Software zu aktuellen Themen der Multimedia-Technologien und Arbeitsformen von großen Herstellern und regionalen Anbietern.
Ines Perl