1000. internationale Studierende an der Universität begrüßt

Aus 80 Ländern der Erde

Ilona Tyshynina aus der Ukraine ist die 1000. ausländische Studentin an unserer Universität. Aus den Händen des Rektors, Prof. Dr. Klaus Erich Pollmann, und des Dezernenten für Studienangelegenheiten, Volker Zehle, erhielt sie ihre Immatrikulationsunterlagen. Dazu gab es ein Uni-T-Shirt. Die junge Frau hat an der Staatlichen Polytechnischen Universität Charkow von 1996 bis 2001 den Studiengang Management/Abschluss Bachelor mit ausgezeichneten Leistungen absolviert. An unserer Universität nimmt die 28-Jährige ein Studium im englischsprachigen Masterstudiengang Management auf.

Über 3000 Anträge auf Immatrikulation in die Studiengänge, die Sprachausbildung und das Studienkolleg für dieses Wintersemester wurden durch das Sachgebiet ausländische Studierende des Dezernates für Studienangelegenheiten bearbeitet. 359 (Stand 5. 11. 2002) wurden immatrikuliert. Aus über 80 Ländern der Erde kommen Studierende an unsere Universität. Kommilitonen aus China, Russland, Bulgarien und der Ukraine sind am stärksten vertreten.

In den zurückliegenden fünf Jahren hat sich die Zahl der ausländischen Studierenden um das fast Vierfache erhöht. Die 17 international orientierten Bachelor- und Masterstudiengänge hatten eine große Nachfrage von Studienbewerbern sowohl aus dem Ausland als auch aus dem Inland zu verzeichnen. Besonders gefragt waren die sieben englischsprachigen Studiengänge in den Wirtschafts- und Ingenieurwissenschaften bei den ausländischen Kommilitonen. Im Masterstudiengang "Quality, Safety and Environment" hat sich die Zahl der Studienrenden gegenüber dem Vorjahr verdoppelt und ist von 36 auf 76 Studierende gestiegen.
Ines Perl