Beratungsangebote für Studierende (4)

Hochschulservice des Arbeitsamtes

Da ist Studi tagaus tagein fleißig zu Vorlesungen, Seminaren oder Übungen gegangen und im Handumdrehen ist es Zeit für die Abschlussarbeit; viel zu schnell vorbei das lustige Studentenleben. Doch was kommt dann? Wo gibt es den idealen Arbeitsplatz?

Bevor nun wild drauflosbeworben wird, sollte Studi sich fachkundigen Rat holen. In Sachen Arbeit gibt es den hier an der Uni seit drei Jahren auch beim Hochschulservice des Arbeitsamtes Magdeburg. Das versierte Team möchte vor allem Eigeninitiativen fördern. Zuerst wird ein anonymes Bewerberprofil mit allen Angaben zur Person, Ausbildung, Fachrichtung, Spezialisierung, gewünschte Tätigkeiten ect. für die verschiedenen online-Vermittlungsdienste des Arbeitsamtes erstellt. Geholfen wird auch bei der Gestaltung einer Zeitungs-Annonce zur Arbeitssuche und dem Anfertigen von Bewerbungsunterlagen. Zu Letzterem bietet der Hochschulservice gemeinsam mit der Zentralen Studienberatung unserer Universität und zahlreichen Praxispartnern ein spezielles Kompaktseminar für die richtige Bewerbungsstrategie an. Da erhalten Fast-Absolventen Tipps, Tricks und Hinweise für das Bewerbungsschreiben, das Vorstellungsgespräch oder zu alternativen Berufsmöglichkeiten. Und nicht nur Studierende finden den Weg in die Zimmer 108 bis 110 im Gebäude 06. Auch wissenschaftliche Mitarbeiter, deren arbeitsverträge bald auslaufen, lassen sich gern beraten.

Individuelle Beratung

Doch nicht nur beim Finden einer geeigneten Arbeitsstelle ist das Team um Hochschulkoordinatorin Iris Naumann behilflich. Der Gang zum Service-Büro, das von montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr, freitags bis 13 Uhr, geöffnet hat, lohnt sich auch schon für einen Erstsemstler. Die Berufsberaterinnen und -berater informieren individuell über arbeitsmarktorientierte Studiengestaltung, beantworten Fragen zu karrierefördernder Studiengestaltung, vermitteln Praktika und Jobs - dazu am besten vorher einen Termin vereinbaren (Tel. 67-18170, -18171, -11210 nicht mehr gültig - geändert 19.9.2003). Darüber hinaus stehen täglich zur eigenen Recherche aktuelle Jobangebote in der Internet-Datenbank des Arbeitsamtes, darunter der Stellen-Informations-Service (SIS), sowie eine Vielzahl von Printmedien zur Verfügung.

Eigentlich bietet der Hochschulservice alle Leistungen des Arbeitsamtes Magdeburg und noch ein bißchen mehr. So werden Informationsveranstaltungen zu Trends auf dem Arbeitsmarkt, zu Arbeitsmarktanforderungen und Einsatzmöglichkeiten von Akademikern organisiert. Der Fachschaftsrat der Fakultät für Geistes-, Sozial- und Erziehungswissenschaften und der Hochschulservice starteten eine Initiative, um Studierenden dieser Fachrichtungen ganz unterschiedliche Berufs- und Tätigkeitsfelder aufzuzeigen, in denen sie mit ihrer Ausbildung Fuß fassen können. "Working and learning around the world" ist eine Veranstaltungsreihe, die mit beruflichen Einsatzmöglichkeiten im Ausland bekannt macht. Und das Projekt FIRE "Frauen in regionaler Entwicklung" richtet sich an junge Frauen, die nach dem Studium keine Arbeit gefunden haben. Es bietet ihnen zusätzliche Qualifizierungsmöglichkeiten. Dazu gehören u.a. Personal-, Zeit- und Projektmanagement, Öffentlichkeitsarbeit in Unternehmen, Englisch für Wirtschaft und Medien, Informationsmanagement und Kommunikationsberatung.

Die Service-Berater arbeiten eng mit den Studienberatern von Fachhochschule und Uni sowie dem Beratungsdienst des Studentenwerkes zusammen und helfen auch gern bei der Vermittlung weiterer Gesprächspartner.

Ines Perl