Ferienkurs

Technik und Naturwissenschaften mal aus der Nähe zu erleben, hatten 36 Schülerinnen im Sommer an unserer Universität Gelegenheit. Mitarbeiterinnen der Fakultäten Informatik, Elektrotechnik, Mathematik, Maschinenbau und Naturwissenschaften führten die Schülerinnen durch die Welt der Hochtechnologien. Die Mädchen selbst waren begeistert. “Super" und “einfach genial" meinten Sonja Oelschläger und Stefanie Reisig, die in Burg zur Schule gehen. Unter Informatik hatten sich sich etwas anderes, ganz trockenes, vorgestellt. Jetzt könnten sie sich schon für ein ingenieurwissenschaftliches Studium begeistern.

Auch Katharina Herrmann aus Genthin war beeindruckt: “Alle haben sich sehr große Mühe gegeben, unseren Aufenthalt an der Uni interessant zu gestalten." Dazu gehörte auch eine Podiumsdiskussion zum Thema “Frauen in der Berufspraxis". Deutlich wurde, daß der Weg in die “Männerdomänen" nicht leicht für Frauen ist. Auf dem abwechslungsreichen Programm, zusammengestellt vom Dezermant Studienangelegenenheiten, standen auch Kabarett- und Kinobesuche, eine Schiffsexkursion zum Schiffshebewerk Rothensee und die Vorführung historischer Experimente Otto von Guerickes in der Lukasklause.
PM/I.P.