Sie sind hier

Dies sind die archivierten Seiten des Lehrstuhls für Allgemeine Pädagogik von Prof. Winfried Marotzki.

Die Seiten der Professur für Pädagogik und Medienbildung erreichen Sie bis auf Weiteres unter http://www.uni-magdeburg.de/iniew/wphp/

Forschung

Diese Seiten dienen sowohl der Information als auch der Organisation unserer Forschungsaktivitäten.

Forschungsprofil

Das Forschungsprofil der Professur Allgemeine Pädagogik umfasst folgende Gebiete:

  • Bildungstheoretisch orientierte erziehungswissenschaftliche Biographieforschung
  • Medienbildung und Internet Research
  • Professionalisierung in pädagogischen Tätigkeitsfeldern
  • Bildhafte Artikulationen im öffentlichen Raum, Filmanalyse

Forschungsoutput

Eine Übersicht über den Forschungsoutput der Professur bieten die Publikationslisten, auf der alle neueren Veröffentlichungen der Mitglieder des Lehrstuhlsteams zusammengetragen werden, sowie die Vortragslisten (in den Mitarbeiterprofilen unter "Team & Kontakt" zu finden).

Forschungsaktivitäten

Die Forschungsaktivitäten der Professur werden auf drei Ebenen kommuniziert und koordiniert: Der Veranstaltung von

  1. Tagungen und Workshops,
  2. Forschungskolloquien sowie
  3. Forschungsateliers.

Tagungen und Workshops dienen dazu, Forschungsanliegen und -ergebnisse des Lehrstuhls in der Scientific Community vorzustellen, zu diskutieren, zu bündeln und weiterzuentwickeln. Die Aktivitäten erstrecken sich von der aktiven Teilnahme im jährlich von ZBBS veranstalteten Workshop Qualitative Sozialforschung über Tagungen im Rahmen der Kommission Medienpädagogik der DGfE bis hin zur Initiierung von Workshops zu Communityanalyse, Bildinterpretation und Filmanalyse.

Das dreimal pro Jahr veranstaltete Forschungskolloquium bietet seinen ca. 25 TeilnehmerInnen (Promovenden und Habilitanden) die Gelegenheit, Projektexposés, Zwischenergebnisse und Abschlussberichte vorzustellen und intensiv zu diskutieren. Eine Übersicht über die am Lehrstuhl laufenden Dissertationen und Habilitationen ist unter dem Menüpunkt "Forschungsprojekte " zu finden.

Das im Semester wöchentlich bis 14-täglich veranstaltete Forschungsatelier ist für die gemeinsame Arbeit am konkreten Material, etwa narrativen Interviews, im Rahmen von Dissertations- und Habilitationsprojekten vorgesehen.