Ausschreibungen

Ausschreibung Förderpreis Forschungsvorhaben

Das Ministerium für Justiz und Gleichstellung und die Koordinierungsstelle für Frauen- und Geschlechterforschung in Sachsen-Anhalt schreiben den

Förderpreis für Forschungsvorhaben mit Genderschwerpunkt

aus.

Der ausgelobte Förderpreis soll einen Beitrag dazu leisten, nachhaltig Genderaspekte in alle Bereiche der Wissenschaft zu implementieren. Mit dem Preis werden wissenschaftliche Vorhaben unterstützt, die explizit Genderschwerpunkte ausweisen. Der Förderpreis richtet sich ausdrücklich an alle wissenschaftlichen Forschungsbereiche. Wissenschaftlerinnen/Wissenschaftler sollen sich aufgefordert fühlen und ermutigt werden, die Genderthematik als Querschnittsdisziplin zu verstehen und aktiv in die eigene Forschung einzubinden. 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Ausschreibung (PDF)

Mentoringprogramm COMETiN geht in die zweite Runde

Das Programm für exzellente Nachwuchswissenschaftlerinnen auf dem Weg zur Promotion oder Habilitation COMET iN richtet sich an Frauen, die ihre berufliche Zukunft aktiv gestalten wollen und eine Professur oder eine andere Leitungsfunktion in der Wissenschaft anstreben. Das Programm bietet Nachwuchswissenschaftlerinnen einen Rahmen, sich ca. ein Jahr lang kontinuierlich mit der nachhaltigen Umsetzung ihrer Karrierepläne zu befassen sowie fördernde Beziehungen zu Wissenschaftler_innen aufzubauen, Schlüsselkompetenzen zu erweitern und strukturelle Hindernisse zu überwinden.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.

2. Magdeburger Philosophie-Poetry-Slam

AUSSCHREIBUNG für :

2. Magdeburger Philosophie-Poetry-Slam: „Gibt es eine Seele?“
13. November 2013, Forum Gestaltung Magdeburg

In Kooperation mit dem Debattierclub Magdeburg und dem Magdeburger Poetry-Slam-Veranstalter „Halternativ e.V.“ organisieren das Institut für Philosophie der OvGU und das Forum Gestaltung am 13. November 2013 den zweiten Magdeburger Philosophie-Poetry-Slam. In zwei Wettbewerben („Bestes Debattierteam“ und „Beste/r Slammer/in“) geht es um die alte – für das Leben vor wie nach dem Tod gleichermaßen relevante – philosophische Grundsatzfrage: „Gibt es eine Seele?“

Wissenschaftlicher Förderpreis des Botschafters der Republik Polen

Auch in diesem Jahr wird die Botschaft der Republik Polen in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Historische Forschung
Berlin der Polnischen Akademie der Wissenschaften diesen Preis für herausragende Dissertationen wie auch Masterarbeiten aus dem Bereich der Geistes- und Sozialwissenschaften zur polnischen Geschichte und Kultur sowie den deutsch-polnischen
Beziehungen verleihen.

Senior- & Juniorpreneurship

Im Sommersemester besteht für Studierende des Studiengangs Sport und Technik die Möglichkeit an Projekten im Rahmen des Senior- & Juniorpreneurships (SeJu) teilzunehmen. Nähere Informationen zu den Themen und der Bewerbung finden Sie auf den SeJu-Webseiten und dem IDE-Projektseiten des Lehrstuhls für Maschinenbauinformatik.

Bewerbungsfrist des Mentoringprogramms KVINNA endet am 15. Januar 2012

Von April 2012 bis Januar 2013 fördert die Otto-von-Guericke-Universität erneut Studentinnen, Absolventinnen und Doktorandinnen der Fakultät für Geistes-, Sozial- und Erziehungswissenschaften sowie der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft. Das Mentoringprogramm KVINNA bietet den Teilnehmerinnen dabei die Möglichkeit, von den drei Modulen des Programms – Mentoring, Training und Networking – in hohem Maße zu profitieren.

Bewerbungen für die zweite Runde des Mentoringprogramms KVINNA

Ab sofort ist eine Bewerbung für die zweite Runde des Mentoringprogramms KVINNA möglich!

Studentinnen, Absolventinnen und Doktorandinnen der Fakultät für Geistes-, Sozial- und Erziehungswissenschaften sowie der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft, die ihre Karrierechancen in der Wissenschaft und/oder Wirtschaft verbessern wollen, sind wieder herzlich eingeladen, sich für eine Aufnahme in das Mentoringprogramm KVINNA zu bewerben.

Abschlussstipendien für Doktoranden

Die OvGU schreibt auch weiterhin Abschlussstipendien für Doktorandinnen und Doktoranden mit außergewöhnlicher familiärer Belastung aus. Ziel ist es, PromovendInnen, die kurz vor dem Abschluss ihrer Dissertation stehen, finanziell zu unterstützen und so einen zügigen Abschluss zu gewährleisten. Das Stipendium steht InteressentInnen aller Fachrichtungen offen, eine Bewerbung ist ganzjährig möglich.

Förderpreise für Forschung im Bereich Frauen- und Geschlechterforschung in Sachsen-Anhalt

Um die Bedeutung der Frauen- und Geschlechterforschung in der Wissenschaft hervorzuheben, schreibt die Koordinierungsstelle für Frauen- und Geschlechterforschung in Sachsen-Anhalt 2011 erstmals einen Preis zur Förderung des wissenschaftlichen Nach-wuchses aus. Ausgezeichnet werden hervorragende Diplom-, Magister-, Master- und Staatsexamensarbeiten sowie Dissertationen aus dem Bereich Frauen- und Geschlechterforschung. Antragsberechtigt sind StudentInnen und AbsolventInnen der Universitäten und Fachhochschulen des Landes Sachsen-Anhalt aus allen Fachbereichen.

Abschlussstipendien für Doktorandinnen und Doktoranden mit außergewöhnlicher familiärer Belastung

Die Otto-von-Guericke-Universität versteht sich als eine familienfreundliche Universität und schreibt daher ab sofort Abschlussstipendien für Doktorandinnen und Doktoranden mit außergewöhnlicher familiärer Belastung aus. Ziel ist es, PromovendInnen, die kurz vor dem Abschluss ihrer Dissertation stehen, finanziell zu unterstützen und so einen zügigen Abschluss zu gewährleisten. Das Stipendium steht InteressentInnen aller Fachrichtungen offen. Eine Bewerbung ist ganzjährig möglich.

Inhalt abgleichen