Dies ist eine alte Version des Dokuments!


Seminar: Soziale Aspekte der Medien

Dozent: Dr. Marcel Götze
Zeit: Blockseminar, Auftaktveranstaltung: 15.10.2012
Zuordnung: Modul 4 (Medienbildung), Modul 11 (Bildungswissenschaften), Modul 5 (BiWi optionaler Bereich)
Ort für das Blockseminar: Gebäude 51, Raum 202
Hinweis: Auf Grund einiger Nachfragen bzgl. des Abgabetermins für das Fullpaper habe ich mich entschlossen, den 4.1.2013 nicht als Deadline zu sehen. Sie können das Paper also auch später hochladen. Ich werde dann aber unter Umständen mit der Durchsicht nicht bis zum Blockseminar fertig.

Inhalt

Medien spielen unbestritten eine wichtige Rolle in der Gesellschaft. Medien sind aus diesem Grund auch in verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen von großem Interesse. Zu nennen wäre hier bspw. Sozialisation, Pädagogik aber auch Informatik, wenn man beispielsweise den Bereich der Social Software mit einbezieht. Das Seminar soll in der Form einer geschlossenen Tagung eine Platform zur Diskussion interessanter Themen aus genannten Bereichen (aber nicht nur) bieten. Mögliche Themen sind:

  • Geschichte und Entwicklung ausgewählter Medien (Fernsehen, Film, Internet, Computerspiele)
  • Audiovisuelle Kommunikationsmuster in verschiedenen historischen Epochen
  • Medien im gesellschaftlichen Wandel
  • Medien und Kommerzialisierung
  • Medien und Politik
  • Mediale Konstitutionsweisen der Realität
  • Medienwirkungen, kritische Fragen der Mediennutzung
  • Veränderungen durch Mediennutzung
  • Social Software

Diese Themen sind nur Vorschläge, es ist ausdrücklich erwünscht, dass sich alle Teilnehmerinnen eigene Themen suchen und sich mit diesem Thema bewerben (in Form eines Abstracts, s.u.).

Ablauf des Seminars

Das Seminar findet in Form einer Tagung statt, das bedeutet, alle Teilnehmer melden sich über das Konferenzmanagementsystem an, bewerben sich mit einem Abstract und reichen zur Tagung ein Paper ein über das Sie dann auf der Tagung referieren. Abstract und Paper werden ebenfalls über das Konferenzmanagementsystem hochgeladen. Auf Grund des großen Interesses können Themen in Gruppen zu je zwei Studierende bearbeitet werden. Bitte geben Sie beim Hochladen des Papers und des Abstracts beide Autoren an.

Termine und Deadlines

Die Tagung/das Seminar finden vom 25.-27.1.2012 statt. Deadline für das Einreichen des Abstracts: 19.11.2012
Deadline für das Einreichen des Papers: 04.01.2012

Hinweise für Autoren

Alle Tagungsbeiträge (Paper) sollen als Tagungsband für alle TeilnehmerInnen zum Download bereit gestellt werden. Damit die einzelnen Einreichungen das gleiche Layout haben, befolgen Sie bitte die Autorenrichtlinien mit Formatvorlage. Abstracts haben eine Länge von ca. einer halben Seite, Full Paper 10 Seiten pro Person.

Alternativer Plan ohne Zusatztermin

Freitag, 25.01.2013

Start EndeVortragenderThema
Session: Geschichte und Entwicklung
15:0015:30Sabrina BasaraDie Rolle neuer Medien im Leben von Jugendlichen
15:3016:15Xiao Peng, Anja HornGibt es eine Überlebenschance für Printmedien?
16:1516:30Pause
16:3017:15Felix Schulz, Steven BeckerGeschichte des Fernsehens
17:1517:45Anne SchwerinZwischen Volksheim und Globalisierung – Gesellschaftskritik im schwedischen Kriminalroman
17:4518:30Susan Penack, Katja NothnagelPolitische Kommunikation mit Hilfe von Kunst im öffentlichen Raum


Samstag, 26.01.2013

Start EndeVortragenderThema
09:0009:45Katrin CznottkaTheater und Medien im Wechselspiel
09:4510:15Carmen Ostwald, Anja MennickeGeteilter Rundfunk - Das Fernsehen in der DDR und BRD
10:1510:30Pause
10:3011:15Mandy Wiesner, Mareike SorgeDie Rolle der Frau und des Mannes in der deutschen Fernsehwerbung
Session: Medien und Kommerzialisierung
11:1512:00Mona FakouchStigmatisierung in den Medien
12:0013:00Pause
13:0013:30Ina KopsGesellschaftliche Rolle von Medien/ Diskursanalyse nach Michel Foucault
Session: Medien und Politik
13:3014:00Carolin Maier, Anika KloßDie allgemeine Debatte um das Unterschichtenfernsehen
14:0014:15Pause
14:1514:45Josefa Much, Vivien KleinauEinfluss der Medien im arabischen Frühling
14:4515:30Fränze Flade, Leslee GonzálezAudiovisuelle Kommunikationsmuster in verschiedenen historischen Epochen - Habitualisierung von Medieninhalten
Sozialisation
15:3015:45Pause
15:4516:30Christiane Jaeger, Jane Loges-BomeierComputer an - Gehirn aus? Der Verlust der Tertium Datur in den neurowissenschaftlichen Erklärungen.


Sonntag, 27.01.2013

Start EndeVortragenderThema
09:0009:45Nancy Brühl, Julia HeimburgDie Darstellung von Behinderung im Medium der Kinderbuch-Lektüre
09:4510:30Anna Roßdeutscher, Daniel Agha AmiriKoKollaboratives Lernen und Arbeiten im Internet
10:3010:45Pause
10:4511:30Michael SiegmundVerschwindet die Kindheit durch die (neuen) Medien?
Session: Veränderungen durch Mediennutzung
11:3012:15Carmen Flicke, Charlett HerzogAbhängigkeit von digitalen Medien im Alltag
12:1513:15Pause
13:1513:45Victoria Adenstedt, Stina KrügerNeue Medien als Unterstützung von Lern- und Bildungssituationen
13:4514:30Jannine Freitag, Anna MülhausenMickey Mouse vs. Son-Goku – Wandel traditioneller und moderner Jugendhelden
14:3014:45Pause
14:4515:30Juliane Hildbrand, Bastian FischerEntschleunigung und Entfremdung im Kontext neuer Medien
15:3016:15Lisa Beinhoff, Jana HalbauerMedien und Kommunikation

Eigene Werkzeuge