Digitale Medien - Eine Einführung

Dozent: Dr. Marcel Götze
Zeit und Ort: Mi. 13:00 - 15:00Uhr, Raum 331, Gebäude 40
Zuordnung: optionaler Bereich

Der MC-Test findet in der letzten Lehrveranstaltung, am 25.01.2012 im Gebäude 40, Raum 331 und, alternativ dazu, zwei Wochen später am 08.02.2012 (Achtung Raumänderung!) im Gebäude 05, Hörsaal 4, jeweils von 13.00Uhr-15Uhr, statt.

Die Kontrolle der beiden MC-Tests ist abgeschlossen. Die Ergebnisse stehen fest.

Am 13.4.2012 findet um 9-11.00Uhr, im Raum 107, Gebäude 40, ein Wiederholungstest statt. Bitte melden Sie sich bei Bedarf bei mir an.

Inhalt

Die Vorlesung Digitale Medien soll, ausgehend vom Begriff (digitales) Medium, einen Überblick über die Arten digitaler Medien geben und Basiskenntnisse über deren Eigenschaften, Nutzung, Erzeugung und Manipulation sowie die dazu notwendigen Werkzeuge vermitteln. Die behandelten Themen sind u.a.:

  • digitale Darstellung von Informationen allgemein
  • Kodierung von Zahlen und Zeichen, digitale Textverarbeitung und Typographie
  • Aufbau und Erzeugung von Webseiten (HTML und CSS)
  • Grundlagen der Gestaltung von Webseiten
  • Aufbau, Erzeugung von Bildern, Audio und Video
  • Manipulation von Bildern, Unterschied Vektor-, Rastergraphiken
  • Arten von Audiodaten, deren Unterschiede und Bearbeitung
  • aktuelle Videoformate, deren Eigenschaften und Bearbeitung

Vorlesungen

  1. Grundlagen, Organisatorisches, Medienbegriff (Folien, Folien als Handzettel)
    • Was ist ein Medium? Interessante Tagung zum Thema Medium mit Vorträgen und Diskussionen zum Download
  2. Vom Bit zum Text - Digitale Typographie (Folien, Folien als Handzettel)
  3. Von Text zu HTML: Markup (Folien, Folien als Handzettel)
  4. Stylesheets und HTML (Folien, Folien als Handzettel)
    • Ein Beispiel für die Möglichkeiten von CSS, wenn man eine strikte Trennung von Inhalt und Layout einhält: CSS-Zengarden
  5. Webdesign und Webusability (Folien, Folien als Handzettel)
  6. Farbe, Farbmodelle, Arten von Graphiken (Folien, Folien als Handzettel)
  7. Digitale Bildmanipulation (Folien, Folien als Handzettel)
    • freier Audioeditor: Audacity
    • unterschiedliche Lautstärken beim Abspielen verschiedener Musikstücke kann man gut mit MP3Gain beheben (Normalisierung).
    • ID3Tags kann man gut mit MP3Tag bearbeiten.

Organisatorisches

Für den Besuch der Vorlesung gibt es 2 CP. Voraussetzung dafür ist die regelmäßige Teilnahme und das Bestehen eines MC-Tests am Ende des Semesters.

Anmeldung

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Lehrveranstaltung steht allen offen.

Bücher zum Thema

Peter A. Henning: „Taschenbuch Multimedia“, Fachbuchverlag Leipzig im Carl Hanser Verlag, München/Wien, 2003
Joachim Böhringer, Peter Bühler, Patrick Schlaich: „Kompendium der Mediengestaltung : Konzeption und Gestaltung für Digital- und Printmedien“, X.media.press, 2008 (für Online-Nutzung ist eine Identifizierng als NutzerIn der Uni-Bibo notwendig)
Joachim Böhringer; Peter Bühler; Patrick Schleich: „Kompendium der Mediengestaltung : Produktion und Technik für Digital- und Printmedien“, X.media.press, 2008 (für Online-Nutzung ist eine Identifizierng als NutzerIn der Uni-Bibo notwendig)
Nigel Chapman, Jenny Chapman: „Digital Multimedia“, Wiley & Sons, Chichester, 2000
Ralf Steinmetz: „Multimedia-Technologie : Grundlagen, Komponenten und Systeme“, 3. Auflage, Springer-Verlag, Berlin, 2000
Michael Herczeg: „Einführung in die Medieninformatik“, Oldenbourg, München, 2007


Eigene Werkzeuge