Digitale Medien - Eine Einführung

Dozent: Dr. Marcel Götze
Zeit und Ort: Mi 13:00 - 15:00Uhr, Änderung: Raum 327, Gebäude 40
Zuordnung: optionaler Bereich
UnivIS-Eintrag

Inhalt

Die Vorlesung Digitale Medien soll, ausgehend vom Begriff (digitales) Medium, einen Überblick über die Arten digitaler Medien geben und Basiskenntnisse über deren Eigenschaften, Nutzung, Erzeugung und Manipulation sowie die dazu notwendigen Werkzeuge vermitteln. Die behandelten Themen sind u.a.:

  • digitale Darstellung von Informationen allgemein
  • Kodierung von Zahlen und Zeichen, digitale Textverarbeitung und Typographie
  • Aufbau und Erzeugung von Webseiten (HTML und CSS)
  • Grundlagen der Gestaltung von Webseiten
  • Aufbau, Erzeugung von Bildern, Audio und Video
  • Manipulation von Bildern, Unterschied Vektor-, Rastergraphiken
  • Arten von Audiodaten, deren Unterschiede und Bearbeitung
  • aktuelle Videoformate, deren Eigenschaften und Bearbeitung

Organisatorisches

Für den Besuch der Vorlesung gibt es 2 CP. Voraussetzung dafür ist die regelmäßige Teilnahme und das Bestehen eines MC-Tests am Ende des Semesters. Für den MC-Test haben wir in der Vorlesung die beiden Termine: 3.2.2010, 11.00Uhr und 31.3.2010, 11.00Uhr vereinbart - Raum 327.

So, die Kontrolle des MC-Tests vom 01.03.2010 ist mittlerweile auch abgeschlossen. Wer mehr erfahren oder seinen Test einsehen möchte, kann sich gerne bei mir melden. Mit dem Test vom 31.03.2010 bin ich jetzt auch fertig.

Termin für eine Nachschreibeklausur: 27.05.2010, 13.00-15.00Uhr, Raum 210, Kaiser-Otto-Ring 6 (Gebäude 51) bitte melden Sie sich bei mir, wenn Sie mitschreiben wollen

Anmeldung

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Lehrveranstaltung steht allen offen.

Themen der Vorlesung

  1. Organisatorisches, Einführung, Grundlagen Folien, Folien als Handzettel
  2. (Mikro)Typographie Folien, Folien als Handzettel
  3. (Makro)Typographie Folien, Folien als Handzettel
    • Wer Lust hat, OpenOffice auszuprobieren: OO im Netz
    • für alle, die mal mit LaTeX probieren wollen, eine gute LaTeX-Distribution ist MikTeX. Ohne vernünftigen Texteditor für den LaTeX-Quellcode ist das ganze allerdings ein bisschen mühselig. Hier kann ich TeXnicCenter empfehlen. Hinweis: Wenn man MikTeX zuerst installiert und dann TeXnicCenter, findet TeXnicCenter MikTeX automatisch. Braucht man nur noch ein gutes LaTeX-Tutorial und schon kann's losgehen. Das oft angegebene LaTeX-Kochbuch ist mittlerweile etwas veraltet, das o.g. Tutorial ist wesentlich besser.
  4. HTML-Grundlagen Folien, Folien als Handzettel
  5. Webdesign/Webusability Folien, Folien als Handzettel
  6. Farbe, Farbmodelle,Arten von Graphiken Folien, Folien als Handzettel (aktualisiert: 19.01.2010)
  7. Digitale Bildmanipulation Folien, Folien als Handzettel
    • Roland Frischs Fotokurs eine sehr gute Seite auf der die Grundlagen der Photographie erklärt werden.
    • Webseite zum Thema Belichtung
    • Software zum Bearbeiten von RAW-Daten: RAW-Therapy
  8. Digitale Audio Folien, Folien als Handzettel

Fragen zur Selbstkontrolle und zur Wiederholung

Bücher zum Thema

Peter A. Henning: „Taschenbuch Multimedia“, Fachbuchverlag Leipzig im Carl Hanser Verlag, München/Wien, 2003
Nigel Chapman, Jenny Chapman: „Digital Multimedia“, Wiley & Sons, Chichester, 2000
Ralf Steinmetz: „Multimedia-Technologie : Grundlagen, Komponenten und Systeme“, 3. Auflage, Springer-Verlag, Berlin, 2000
Michael Herczeg: „Einführung in die Medieninformatik“, Oldenbourg, München, 2007


Eigene Werkzeuge