Übungsfragen

  • Welche Parameter bestimmen den Hörbereich des menschlichen Ohrs?
  • Was ist der Schalldruck und in welcher Einheit wird er gemessen?
  • Was versteht man unter sampeln, was ist ein Sample?
  • Was versteht man unter dem Maskierungseffekt?
  • Was ist Surround?
  • Was ist ein Codec?
  • Was spielt eine Rolle bei der verlustbehafteten Audiokomprimierung?
  • In welchem Frequenzbereich arbeitet das menschliche Gehör?
  • Was versteht man unter Samplingrate und Samplingtiefe?
  • Wie hoch muss die Samplingrate mindestens sein, um die Qualität des analogen Signals zu erreichen? Manchmal auch als CD-Qualität bezeichnet.
  • Worin besteht der Unterschied zwischen einer WAV-, einer MP3- und einer MIDI-Datei?
  • Welche Arten der Audiospeicherung (Dateiformate) kennen Sie? Nennen und erläutern Sie mindestens 3.
  • Was kann man hinsichtlich Samplingrate, Samplingtiefe und Kompression machen, wenn man Sprache oder Musik über's Internet übertragen will und nur ein Modem mit einer Datenrate von 56KBit/s hat.
  • Was versteht man unter dem psychoakustischen Modell und wofür wird es benutzt?
  • Was versteht man unter Audio-Streaming?
  • Wenn man ein Stereo-Audiosignal mit einer Samplingrate von 44000Hz und einer Samplingtiefe von 2 Byte (16 Bit) digitalisiert, welchen Speicherplatzbedarf kann man dann für eine Minute Aufnahmedauer erwarten?
  • Was ist Podcasting?
  • Kann man Metadaten in Audio-Dokumenten speichern? Wenn ja, wie heisst das zugehörige Format?

Eigene Werkzeuge