<< HOME <<

Bäder und Seen in Magdeburg

Schwimmhalle "Große Diesdorfer Straße"

Schwimmhallen

 

Weitere Bäder

 

Freibäder

 

Badeseen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

<< nach oben >>

          Unsere Meinung

Diesdorf – ein schöner Stadtteil von Magdeburg und eine mit ostalgischem Flair nur so sprühende Schwimmhalle. Die Schwimmhalle in der Großen Diesdorfer Straße, auch bekannt unter dem Namen Dynamo-Schwimmhalle, besitzt eine langjährige Tradition. Sie wurde bereits 1958 als Warmwasseranlage am Stadion der Bauarbeiter als Freiluftbad errichtet und im Jahre 1971 überdacht. Hier steht euch ein Schwimmbecken von 50 Metern Länge mit 8 Bahnen zur Verfügung. Außerdem bietet die Schwimmhalle noch eine Trocken- sowie eine Nass-Sauna, einen Gymnastikraum und einen Kiosk.

Die Halle ist ähnlich wie die Elbeschwimmhalle auch Heimstätte von vielen Magdeburger Schwimmvereinen und zusätzlich die Heimspielstätte unser hiesigen Wasserballmannschaft, welche zur Zeit gerade den Wiederaufstieg in die Bundesliga fest im Visier hat. Dadurch ergeben relativ fixe Zeiten für das öffentliche Schwimmen. Neben Schwimmunterricht und übrigens auch Ausbildung durch unsere Universität kann man sich hier u.a. für eine Rettungsschwimmerausbildung, zumindest für den praktischen Teil, anmelden.

          Kritik

Die Schwimmhalle Diesdorf bietet wenige Parkmöglichkeiten. Da an der Schwimmhalle gleich die Große Diesdorfer Straße entlangführt befinden sich vereinzelte Parkbuchten um den Bereich der Schwimmhalle. Ein kleiner Parkplatz hinter der Schwimmhalle wird geboten, ist jedoch selten ausreichend. Leider muss auch erwähnt werden, dass das alte ´Dynamo-Bad`, wie heute immer noch häufig die Schwimmhalle genannt wird, bis dato von sämtlichen Sanierungsarbeiten ´verschont` geblieben ist…

          Lobenswert

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln seid ihr hier auf dem richtigen Weg. Die sehr gute Anbindung an die Tramstrecke Nr. 6 bietet ein Argument mehr für die Nutzung der Kombination von MVB und der Diesdorfer Schwimmhalle. Übrigens stellt durch den zweispurigen, sehr geraden Verlauf der Großen Diesdorfer Straße diese oft auch einen beliebten Radarfallenstandort dar. Also aufgepasst.

Dort angekommen könnt ihr erstmal durch eine große Scheibe das Treiben der anderen Gäste im kühlen Nass begutachten. Die Umkleidekabinen befinden sich in den Katakomben der Schwimmhalle, nämlich im Keller. Auch positiv zu erwähnen sind die Eintrittspreise. Hier unterscheidet man noch zwischen einem erwerbstätigen Erwachsenen und einem Studenten oder Arbeitslosen. Der Eintritt von 1 Euro ist bestimmt von jedem von Euch aufzubringen, der keine Rutsche oder einen Whirlpool erwartet.

Öffnungszeiten, Eintrittspreise und Angebote

Bildergalerie


 Eine der beiden 50m-Bahn-Schwimmhallen von Magdeburg.


Eingangsportal


Zur Stärkung eine Snackbar mit Schwimmhallenblick.


Die ´Diesdorfer` ist auch Heimat der Wasserballer.


Perspektive der ZUschauer beim Wasserball und für die Eltern beim Kinderschwimmen.


sehr beliebt für das öffentliche Schwimmen


 

Schwimmunterricht kann wie in allen Schwimmhallen Magdeburgs auch gebucht werden.