Bachelor of Business Administration (BBA)

STUDIENGANG

Bachelor of Business Administration (BBA)

Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) Regelstudienzeit 8 Semester Studienbeginn Wintersemester Zulassungsbeschränkt N.C. für einige Fächer Zulassungsvoraussetzung zwei Jahre Berufserfahrung, abgeschlossene Berufsausbildung, Abitur/Meister oder Feststellungsprüfung
Bewerbungsmodalitäten Bitte beachten Sie, dass die Bewerbung nicht über das Online Portal der Universität erfolgt, sondern direkt über die Otto-von-Guericke Business School

Die Regelstudienzeit: Vollzeitstudium 6 Semester und im Teilzeitstudium 8 Semster.

Studienbeginn ist im Wintersemester (beginnend immer im Oktober):
- ca. 30 Wochenenden
- freitags 17:00 Uhr bis ca 20:30 Uhr
- samstags 9:00 Uhr bis ca. 15:30 Uhr
Bewerbungsfrist Unterrichtssprache Deutsch


Studienziel

Inhalt

Der Studiengang wendet sich gezielt an berufstätige Menschen, die über keine wirtschaftswissenschaftliche Ausbildung verfügen, aber in ihrem beruflichen Alltag mit betriebswirtschaftlichen Fragestellungen konfrontiert werden. Der Studiengang führt methodisch fundiert in die Wirtschaftswissenschaften ein und verbindet ein viersemestriges fachwissenschaftliches und methodisches Grundlagenstudium mit einem zweisemestrigen Vertiefungsstudium. Besonderer Wert wird dabei auf die inhaltliche Verflechtung von wissenschaftlicher Ausbildung und der beruflichen Praxis der Studierenden gelegt. Von zentraler Bedeutung sind dabei drei Praxisseminare, die im 3 bis 5. Semester absolviert werden. In diesen Seminaren sollen Fallstudien durchgeführt werden, deren Besonderheit darin besteht, dass die zu behandelnden Fälle aus der beruflichen Erfahrungswelt der Studierenden stammen. Auf diese Weise entsteht für jeden Studierenden eine individuelle Fallsammlung, die eine unmittelbare Verzahnung der beruflichen Praxis mit den im Studium erworbenen Kenntnissen und Fähigkeiten herstellt. Die Inhalte der einzelnen Module sind auf die speziellen Bedürfnisse eines berufsbegleitenden Studiums abgestimmt, d.h. die enthalten neben der fachwissenschaftlichen Komponente immer auch einen anwendungsbezogenen Teilaspekt. Die Lehrveranstaltungen werden durch fachübergreifende Veranstaltungen ergänzt, in denen persönliche Schlüsselkompetenzen erworben werden. Das Studium soll die Studierenden in die Lage versetzen, ihre beruflichen Aufgaben mit analytisch geschultem Denken zu bewältigen. Im Vordergrund steht dabei die Fähigkeit, mit Hilfe ökonomischer Analysetechniken Lösungsstrategien erarbeiten zu können. Dabei geht es weniger um die Vermittlung von Faktenwissen als um den Erwerb allgemeiner Schlüsselqualifikationen, die helfen, die sich permanent ändernden Ansprüche und Problemstellungen der Wirtschaftspraxis und der Berufswelt gerecht zu werden.

Aufbau

Neben dem BBA-Studiengang können auch die Zertifikatskurse einzeln gebucht werden. Jeder Kurs dauert zwei Semester. Folgende Kurse sind möglich: - Zertifikatskurs I: Grundlagen (3.600€) - Zertifikatskurs II: Recht (2.400€) - Zertifikatskurs III: Vertiefung: (3.400€) - Einzelkurs, pauschal (je 450€)

Zielpublikum

Der Studiengang wendet sich gezielt an berufstätige Menschen, gleich welcher Fachrichtung, die in ihrem beruflichen Alltag mit betriebswirtschaftlichen Fragestellungen konfrontiert werden.

Weitere Informationen

Kosten: 8.500,00 € zzgl. Semestergebühr

Weitere Links