Bewerbungsfrist für zulassungsfreie Studiengänge verlängert

14.09.2018 -  

Das Bewerberportal der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg für zulassungsfreie Studiengänge ist noch bis zum 30. September 2018, 24:00 Uhr, geöffnet. Studieninteressierte können sich bis dahin für einen der rund 70 zulassungsfreien Bachelor- und Masterstudiengänge einschreiben. „Auf Grund einer Vielzahl von Anfragen zu Studienmöglichkeiten, die noch immer im Dezernat Studienangelegenheiten eingehen, hat sich das Rektorat entschlossen, den Bewerbungszeitraum zu verlängern“, so die Dezernentin für Studienangelegenheiten, Dr. Bettina Sandt.

Studienberatung im Web, per WhatsApp oder persönlich

Auf der Website der Uni werden Bewerberinnen und Bewerber Schritt für Schritt durch die Online-Bewerbung bis hin zum Antrag auf Immatrikulation geführt.

Wer bei der Suche nach dem passenden Studium noch Unterstützung benötigt, kann sich auf den Webseiten der Universität ausführlich informieren. Unter www.ovgu.de/campusdate gibt es Antworten auf Fragen nach Studiengängen, Finanzierungsmöglichkeiten oder zum Studienablauf. Für Beratungsgespräche stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Allgemeinen Studienberatung täglich zur Verfügung. 

Zudem bietet die Universität die Möglichkeit, unter der Telefonnummer 0160-94774154 per WhatsApp Fragen zur Studienplatzsuche, zu Wohnen und Leben in Magdeburg, zu Bewerbungsmodalitäten oder nach Ansprechpartnern zu stellen.

Für einige zulassungsbeschränkte Bachelor- und Masterstudiengänge, wie Betriebswirtschaftslehre, Psychologie oder Biosystemtechnik, kann man sich noch bis zum 30. September 2018 für das Losverfahren bewerben. Dabei werden nicht angenommene Studienplätze wieder vergeben. 

An der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg können Studieninteressierte aus insgesamt fast 100 Bachelor- und Masterstudiengängen wählen. Der Schwerpunkt der universitären Lehre liegt in interdisziplinär angelegten technischen, ingenieur- und naturwissenschaftlichen sowie wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen und in der Humanmedizin. Das Angebot reicht dabei von Angewandter Statistik über Ingenieurinformatik und Medizintechnik bis hin zu Umweltprozesstechnik oder Wirtschaftsingenieurwesen. 

Letzte Änderung: 05.11.2018 - Ansprechpartner: M.A. Katharina Vorwerk