http://www.uni-magdeburg.de/search

Dynamische Systeme und Biosystemtechnik (CDS)

Wissenschaftler der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und des Max-Planck-Instituts für Dynamik komplexer technischer Systeme wollen im Rahmen des Forschungsschwerpunktes der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg unter Beteiligung von fünf Fakultäten komplexe dynamische Systeme entschlüsseln und gezielt beeinflussen. Wichtige Schlüsseltechnologien sind die mathematische Modellierung und Simulation, Optimierung, Versuchsplanung, Steuerung und Regelung. Ziele sind unter anderem eine personalisierte Medizin, die Impfstoffproduktion in Zellkulturen oder die Herstellung von Biopolymeren.

Sprecher/Direktorium

  • Prof. Dr.-Ing. Achim Kienle, Lehrstuhl für Automatisierungstechnik/Modellbildung an der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und externes wissenschaftliches Mitglied am Max-Planck-Institut für Dynamik komplexer technischer Systeme Magdeburg.
  • Prof. Dr.-Ing. Kai Sundmacher, Lehrstuhl für Systemverfahrenstechnik an der Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Direktor am Max-Planck-Institut für Dynamik komplexer technischer Systeme Magdeburg, Sprecher des von der DFG geförderten Sonderforschungsbereichs TR 63.
  • Prof. Dr. Michael Naumann, Direktor des Instituts für Experimentelle Innere Medizin der Medizinischen Fakultät der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und Sprecher des von der DFG geförderten Graduiertenkollegs 1167.

Beteiligt

  • Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
  • Max-Planck-Institut für Dynamik technischer Systeme Magdeburg
  • Helmholz-Zentrum für Infektionsforschung Braunschweig HZI

Förderung

Letzte Änderung: 28.08.2017 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: