http://www.uni-magdeburg.de/search

KarriereWochen im Wintersemester

24.10.2017 Workshop "Projektmanagement für Ingenieure"

Speziell für Ingenieure und Naturwissenschaftler spielt das Thema Projektmanagement eine wichtige Rolle, da in der Unternehmenspraxis das Projekt die häufigste Organisationsform ist. Ein Hochschulabsolvent wird sehr schnell mit Projektarbeit konfrontiert. Der Workshop vermittelt Methoden und praktische Kenntnisse, um dieser Herausforderung begegnen zu können.

Das Training hat das Ziel, die grundlegenden Elemente und Methoden des Projektmanagements zu vermitteln, damit die Teilnehmer sie im Anschluss praktisch anwenden können. Anhand einer Fallstudie, von Praxisbeispielen und Gruppenarbeiten werden die Inhalte direkt angewendet und damit verinnerlicht. Die Teilnehmer sollen so einen guten und möglichst realistischen Einblick in die zukünftige Arbeitswelt erhalten. Inhalte:

  • Grundlagen des Projektmanagements (Definition von Projekt, Projektmanagement, Systemdenken)
  • Projektstart und Projektablauf
  • Projektzieldefinition (Projektklärung, Ablauf von Projekten)
  • Risikomanagement in Projekten
  • Projektstrukturierung (Gliederung des Projekts in handhabbare Teilprojekte und Arbeitspakete)
  • Matrix als Organisationsmodell (Rolle des Projektleiters, Rollen der Partner des Projektleiters)
  • Termin- und Kosten-Controlling in Projekten (Planungs- und Überwachungsinstrumentarium)
  • Projektabschluss und -auswertung (Projektabschlussanalyse)

Referent: Florian von Wendt, Trainer und Coach

Kurzinfo zu Brunel

Brunel Deutschland steht mit mehr als 3.000 Spezialisten und über 40 Niederlassungen für erstklassige Projektlösungen und außergewöhnliche Karrierechancen. Unsere Entwickler, Ingenieure, Techniker, IT-Spezialisten und Manager sichern in den unterschiedlichsten Branchen den nachhaltigen Erfolg unserer Kunden – vom mittelständischen Marktführer bis zum Global Player. Wir sind international seit Jahrzehnten erfolgreich tätig und einer der führenden Ingenieurdienstleister der DACH-Region und Tschechiens im Herzen Europas.

www.brunel.de

Seminarsprache: Deutsch

Zeit: 24.10.2017, 9.00-18.00Uhr

Ort: n.n.

Die Anmeldung ist einen Monat im Voraus, ab dem 26.09.2017 über Moodle möglich.

26.10.2017 Vortrag "Arbeitsrecht - Grundlagen"

Arbeitsrecht - was jeder Arbeitnehmer wissen sollte! Jeder Mensch hat Rechte in Bezug auf seine jeweilige Erwerbstätigkeit. Diese sind im Arbeitsrecht festgehalten. In dem Seminar "Arbeitsrecht - Grundlagen" erhalten Sie in praxisorientierter Form alle wesentlichen arbeitsrechtlichen Rahmenbedingungen, die Sie für Ihren Berufsstart benötigen.

Seminarinhalte:

  • Rechtliche Grundlagen der jeweiligen Erwerbstätigkeit
  • Arbeitsvertrag
  • Arbeitszeit
  • Kündigungsschutz
  • Minijob
  • Tarifvertragsrecht

Referentin: Julia Greger, Gewerkschaftssekretärin

Kurzinfo zu ver.di

In globalen Zeiten und Krisen zeigt sich, wie schnell Löhne sinken, Arbeitsbedingungen sich verschlechtern und Arbeitsplätze verlorengehen können. Während Gewinne und Höchsteinkommen drastisch steigen, gehen kleine und mittlere Realeinkommen sogar zurück. Und für die meisten Beschäftigten, die ihren Arbeitsplatz verlieren, liegen nur noch 12 Monate zwischen dem Verlust des Arbeitsplatzes und dem Abstieg in Hartz IV. Absoluten Schutz können auch wir nicht garantieren, das ist richtig. Aber mehr Sicherheit, Hilfe und Ertrag aus der eigenen Arbeit kann man nicht haben und erreichen als in und mit der Gewerkschaft. Und mit jedem neuen Mitglied wächst unsere Kraft.

www.verdi.de

Seminarsprache: Deutsch

Zeit: 26.10.2017, 13.15-14.45Uhr

Ort: n.n.

Die Anmeldung ist einen Monat im Voraus, ab dem 26.09.2017 über Moodle möglich.

01.11.2017 Seminar: „1x1 für Gründer: So gründe ich mein eigenes Unternehmen“

Gründer werden gefeiert wie Rockstars. Sie sind die Designer einer neuen Welt. Wer möchte nicht gern ein Teil davon sein? Was diese Gründer motiviert, was sie zum perfekten Gründertyp macht und wie Gründen grundsätzlich funktioniert, zeigen wir Euch in interaktiven 90 Minuten. Denn zum Gründen gehört weitaus mehr als Steuerrecht, Buchhaltung und Rechnung schreiben. Mit dem Gründer 1x1 geben wir Euch eine etwas andere Einführung. Wir konzentrieren uns darauf, wie Eure Gründung erfolgreich wird:

  • Gründen, was bedeutet das überhaupt (für mich)?
  • Mit wem sollte ich gründen?
  • Wie gründe ich?
  • Was ist eine gute Geschäftsidee?

Referentin: Nance Kaemmerer – Startup Engineer, Transfer- und Gründerzentrum (TUGZ)

Kurzinfo zum Transfer- und Gründerzentrum (TUGZ)

Das Transfer- und Gründerzentrum (TUGZ) der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg verfolgt das Ziel, potentialreiche Forschungsergebnisse in die regionale und überregionale Wirtschaft zu transferieren und für alle Marktteilnehmer zugänglich zu machen. Das TUGZ konzentriert sich dabei auf folgende Ansätze: Identifizierung von Potentialträgern und Zielgruppen, die Analyse der Wertschöpfungspotenziale von Produkt- und Geschäftsideen sowie zielgruppenorientiertes Marketing.

www.tugz.ovgu.de

Seminarsprache: Deutsch

Zeit: 01.11.2017, 13.15 Uhr bis 14.45 Uhr

Ort: n.n.

Die Anmeldung ist einen Monat im Voraus, ab dem 04.10.2017 über Moodle möglich.

02.11.2017 Workshop "Assessment Center"

Im Rahmen unseres Workshops wird Ihnen zum einen grundlegendes Praxis- und Hintergrundwissen vermittelt und zum anderen wollen wir Sie dafür sensibilisieren und darauf aufmerksam machen, was Sie unbedingt beachten sollten. Darüber hinaus erhalten Sie einen Einblick in die Aufbau- und Ablaufschematik des Konstrukts „Assessment Center“.

Unser Ziel ist es, Ihnen einen Überblick und eine Vorstellung zu geben, was Sie während eines ACs erwartet. Untermauert wird das Ganze durch praxisnahe und praxisrelevante Beispiele, die wir gemeinsam mit Ihnen erarbeiten. Dabei geben wir Ihnen entsprechende alltagstaugliche Tipps mit auf den Weg. Ziel ist es, Sie optimal auf bevorstehende Assessment Center vorzubereiten. Im Rahmen des Workshops bieten wir Ihnen die Chance, bereits im Vorfeld offene Fragen zu besprechen und zu klären. Dementsprechend wollen wir gemeinsam mit Ihnen gängige Vorurteile diskutieren sowie ausräumen und Ihnen somit die Scheu vor einem Assessment Center nehmen.

Im Anschluss an den theoretischen Grundlagenteil ermöglichen wir Ihnen im Praxisteil, sich bei gängigen Übungen zu beteiligen und für den Ernstfall vorzubereiten. Sie erhalten die Gelegenheit, das Gehörte umgehend auszuprobieren und anzuwenden.

In einer interaktiven Austauschrunde bieten wir Ihnen die Gelegenheit noch offene Fragen zu klären.

Referentin: n.n.

Kurzinfo zu AutoVision GmbH

Der Dienstleister AutoVision GmbH ist entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Automobilindustrie vornehmlich für den Volkswagen Konzern tätig. Das breite Spektrum umfasst beispielsweise verschiedene Dienstleistungsangebote im Bereich Personalberatung und Bewerbungsmanagement, Logistik und Montage sowie moderne IT- und Ingenieursdienstleistungen.

www.autovision-gmbh.com

Seminarsprache: Deutsch

Zeit: 02.11.2017, 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Ort: n.n.

Die Anmeldung ist einen Monat im Voraus, ab dem 05.10.2017 über Moodle möglich.

02.11.2017 Jobrecherche und Vitamin B: Wie nutze ich Social Media für den Berufseinstieg

Viele Bewerber fragen sich, warum der Berufseinstieg oder Jobwechsel so frustrierend ist. Wenn die Bewerbungsunterlagen perfekt sind und man auch noch super zur Stelle passt, sollte es doch zumindest eine Einladung zum Vorstellungsgespräch geben. Leider ist die an-gebotene Stelle oft schon unter der Hand vergeben und wird nur noch „pro forma“ ausge-schrieben – daher hat kein externer Bewerber eine Chance.

Der Vortrag zeigt, wie man über Social Media Kontakte aufbaut und idealerweise selbst die Person wird, an die die Stelle schon vor der Ausschreibung vergeben wurde.

Referent: Dr. Christian Genz, Sachsentalent

Kurzinfo zu Sachsentalent

Sachsentalent ist an der Schnittstelle von Arbeitgebern und Arbeitnehmern tätig. Von der Be-rufsorientierung über die Gestaltung der Bewerbungsunterlagen bis hin zur Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche unterstützen wir Berufseinstieg und Karriere unserer Klienten. Neben der Einzelberatung bietet Sachsentalent eine Vielzahl von Bewerbungstrainings und Soft Skill-Workshops.

Seminarsprache: Deutsch

Zeit: 02.11.2017, voraussichtlich 15:00 bis 17:00 Uhr

Ort: n.n.

Die Anmeldung ist einen Monat im Voraus, ab dem 05.10.2017 über Moodle möglich.

07.11.2017 Seminar „(Geschäfts)ideenfindung – eine wichtige Schlüsselkompetenz“

Ideenfindung ist die gezielte Entwicklung von Ideen zur Lösung einer bestimmten Aufgabe. Sie ist ein wichtiges Werkzeug im Innovationsprozess: Zu den wichtigsten Ideenfindungsaufgaben zählen neue Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle sowie Prozessverbesserungen. In vielen Stellenanzeigen wird Kreativität als Schlüsselkompetenz gefordert. In dem Seminar werden wichtige Ideenfindungsmethoden vorgestellt und mit klassischen Kreativitätstechniken verglichen (und natürlich ausprobiert).

Referentin: Nance Kaemmerer - Startup Engineer, Transfer- und Gründerzentrum (TUGZ)

Kurzinfo zum Transfer- und Gründerzentrum (TUGZ)

Das Transfer- und Gründerzentrum (TUGZ) der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg verfolgt das Ziel, potentialreiche Forschungsergebnisse in die regionale und überregionale Wirtschaft zu transferieren und für alle Marktteilnehmer zugänglich zu machen. Das TUGZ konzentriert sich dabei auf folgende Ansätze: Identifizierung von Potentialträgern und Zielgruppen, die Analyse der Wertschöpfungspotenziale von Produkt- und Geschäftsideen sowie zielgruppenorientiertes Marketing.

www.tugz.ovgu.de

Seminarsprache: Deutsch

Zeit: 07.11.2017, 13.15 Uhr bis 14.45 Uhr

Ort: n.n.

Die Anmeldung ist einen Monat im Voraus, ab dem 10.10.2017 über Moodle möglich.

08.11.2017 Vortrag "Berufsorientierung und Planung mit der Unterstützung durch die Agentur"

Die Bundesagentur für Arbeit gehört zu den großen Arbeitgebern in Deutschland und bietet vielfältige Möglichkeiten für einen Einstieg. Sie bekommen Informationen zu folgende Themen:

  • Mögliche Spezialisierungen während des Masterstudium in Bezug auf die Nachfrage am künftigen Arbeitsmarkt
  • Einsatzmöglichkeiten und Beschäftigungsalternativen nach Beendigung des Studiums
  • Erstellung des eigenen Bewerberprofils
  • Bewerbungsverfahren (Gestaltung der Bewerbungsunterlagen, Informationen zur Eigenrecherche bezüglich Bewerbung und Gehalt)
  • Informationen zur möglichen finanziellen Unterstützung bei der Suche und Aufnahme einer sozial-versicherungspflichtigen Beschäftigung (gilt jedoch nicht für ein Praktikum, auch wenn dieses erst nach Beendigung des Studiums absolviert wird)
  • Informationen hinsichtlich weiterer möglicher Aktivitäten des Absolventen, wenn keine nahtlose Beschäftigungsaufnahme nach Studienende erfolgt.

Referent: Herr Damboldt, Agentur für Arbeit

Kurzinfo zur Agentur für Arbeit

Die Bundesagentur für Arbeit gehört zu den großen Arbeitgebern in Deutschland und bietet vielfältige Möglichkeiten für einen Einstieg. Wir suchen kompetente und engagierte Bewerberinnen und Bewerber, die Interesse an einem Arbeitsumfeld haben, bei der stets die Arbeit mit und für Menschen im Mittelpunkt steht.

Wir bieten interessante Entwicklungsmöglichkeiten für Ihre berufliche Zukunft, egal ob Sie direkt bei uns einsteigen oder Ihren Einstieg über einen unserer praxisorientierten Ausbildungsplätze, hochwertigen Studienplätze oder über das Trainee-Programm für zukünftige Führungskräfte machen. Kommen Sie zu uns, wenn Sie Freude an der Arbeit mit Menschen haben und etwas bewegen wollen.

www.arbeitsagentur.de

Seminarsprache: Deutsch

Zeit: 08.11.2017, 13.15-14.45 Uhr

Ort: n.n.

Die Anmeldung ist einen Monat im Voraus, ab dem 11.10.2017 über Moodle möglich.

14.12.2017 Vortrag "Das erfolgreiche Telefoninterview"

Viele Firmen nutzen heute, als ersten Schritt im Bewerbungsprozess, das klassische Telefoninterview. Bei diesem Vortrag wird es darum gehen, Fragen zu klären im Hinblick auf die richtige Gesprächsführung und Antworttechnik innerhalb eines Telefoninterviews. Was vor, während und nach dem Interview zu beachten ist, wird ausführlich thematisiert und durch Praxiseinblicke veranschaulicht werden.

Es wird zudem um die richtige Atmung im Gespräch, welche Wörter vermieden werden sollten und wie man seine Stimme unter Kontrolle hält, gehen. Außerdem werden wir einen kurzen Überblick darüber geben, wie sie in unerwarteten Situationen reagieren sollten und nach dem Gespräch bei ihrem Interviewpartner bestmöglich in Erinnerungen bleiben können.

Referentin: Tabea Dirscherl, HR Marketing Specialist DACH

Kurzinfo zu SThree

Das Unternehmen Sthree findet die richtigen Stellen für die richtigen Leute an den passenden Orten. Wie das Unternehmen das tun, hebt es vom Wettbewerb ab: Die Berater besetzen nicht einfach eine Stelle – sie sind Branchenexperten, die wertvolle Einblicke in den Markt geben. Sie helfen Kunden und Kandidaten bei der Entwicklung von innovativen Strategien für einen erfolgreichen Umgang mit den gesellschaftlichen und technologischen Veränderungen in der schnelllebigen Welt. Ganz nach dem Motto „Grow with what you do“: Die Verantwortung für den eigenen Markt, der direkte Kontakt zu Entscheidungsträgern sowie der Gestaltungsspielraum, den Sthree ihren Mitarbeitern gibt, prägt ihren Service für Kunde und Kandidat.

www.sthreecareers.com/de

Seminarsprache: Deutsch

Zeit: 14.12.2017, 11:30 Uhr bis 13:30 Uhr

Ort: n.n.

Die Anmeldung ist einen Monat im Voraus, ab dem 16.11.2017 über Moodle möglich.

Letzte Änderung: 06.09.2017 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Nataliya Detka
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: