http://www.uni-magdeburg.de/search

Wirtschaftsingenieurwesen für Verfahrens- und Energietechnik

STUDIENGANG

Wirtschaftsingenieurwesen für Verfahrens- und Energietechnik

Abschluss Bachelor of Science (B.Sc.) Regelstudienzeit 7 Semester Studienbeginn Wintersemester Zulassungsbeschränkt kein N.C. Zulassungsvoraussetzung Hochschulzugangsberechtigung (z. B. Abitur) Bewerbungsfrist   Bewerbung mit deutschem Schulabschluss      an der OVGU 15. September   Bewerbung mit internationalem Schulabschluss      über uni-assist 15. Juli Unterrichtssprache Deutsch


Studienziel

Der Studiengang vermittelt natur- und ingenieurwissenschaftliche sowie mathematische Grundlagen der Verfahrens- und Energietechnik. Die Studierenden erwerben volks- und betriebswirtschaftliches Grundlagenwissen im Bereich Marketing, Finanzpolitik, Rechtsfragen, Investition und Finanzierung und entwickeln eine ganzheitliche Betrachtungsweise, die es ihnen ermöglicht, technische Zusammenhänge selbstständig zu erschließen, Probleme zu erkennen und zu lösen.

Spätere Berufsfelder

Absolventen des Studienganges eröffnen sich breite Berufschancen in Industrie- und Wirtschaftsunternehmen aller Branchen mit einer nahezu konstanten Nachfrage. Absolventen übernehmen Führungsaufgaben und lösen komplexe Problemstellungen der industriellen Produktion gemeinsam mit Spezialisten. Typische Einsatzbereiche sind: Unternehmensmanagement, Controlling, Projektmanagement, Investition, Finanzierung, technischer Einkauf, technischer Vertrieb.

Notwendige Kenntnisse / Erfahrungen / Interessen

Solide Grundkenntnisse in Naturwissenschaften, insbesondere der Mathematik, sowie ein technisches und kaufmännisches Grundverständnis; Interesse und Spaß an technischen und naturwissenschaftlichen Fragestellungen und an der Umsetzung physikalisch-chemischer Grundlagen in die Praxis.

Weitere Links

Letzte Änderung: 07.06.2017 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Dezernat Studienangelegenheiten
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: