http://www.uni-magdeburg.de/search

Informatik - Dual

STUDIENGANG

Informatik - Dual

Abschluss Bachelor of Science (B.Sc.) Regelstudienzeit 9 Semester Studienbeginn Wintersemester Zulassungsbeschränkt kein N.C. Zulassungsvoraussetzung Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur) Bewerbungsfrist   Bewerbung mit deutschem Schulabschluss   Wintersemester   an der OVGU 15. September   Bewerbung mit deutschem Schulabschluss   Sommersemester   an der OVGU 15. März   Bewerbung mit internationalem Schulabschluss   Wintersemester   über uni-assist 15. Juli   Bewerbung mit internationalem Schulabschluss   Sommersemester   über uni-assist 15. Januar Unterrichtssprache Deutsch


Studienziel

Informatik richtet sich an Studenten, die sich für die Computerwissenschaft , also die Wissenschaft von Theorie, Praxis und Technik des Computers und seiner Einsatzmöglichkeiten interessieren. Studierende erwerben in diesem Studiengang fundiertes fachliches Wissen auf den Kerngebieten der Informatik. Dazu gehören unter anderem: Datenbanken, Programmierung, Mathematik, Architektur von Rechnern und Rechnernetzen und Systemprogrammierung. Zu den aktuellen gesellschaftlich relevanten Informatik-Themen, die im Studium angeboten werden, gehören beispielsweise Multimedia, Bioinformatik, Sicherheit und Mensch-Maschine-Schnittstellen. Weiterhin beschäftigen sich die Studierenden mit Algorithmen und Datenstrukturen, theoretischer und praktischer Informatik und mit der Anwendung dieser Bereiche in anderen Fachgebieten, etwa in der Medizin oder Elektrotechnik. Dafür lernen sie im Nebenfach ein Gebiet außerhalb der Informatik in seinen Grundzügen kennen. Die Fakultät für Informatik in Magdeburg bietet im Vergleich zu anderen Fakultäten in Deutschland einen überdurchschnittlich hohen Anteil an praktischen und anwendungsorientierten Themen an. Der Studiengang ist grundlagenorientiert und sieht ein Nebenfach sowie ein Berufspraktikum vor.

Vertiefungsrichtungen

Studierende müssen sich im Verlauf des Studiums für ein Nebenfach entscheiden und darin insgesamt sechs Lehrveranstaltungen absolvieren. Mögliche Nebenfächer sind beispielsweise:

  • Wirtschaftswissenschaft (NF -WiWi)
  • Psychologie (NF -Psychologie)
  • Physik (NF -Physik)
  • Mathematik (NF -MA)
  • Neuroscience
  • Logistik (NF -Logistik)
  • Maschinenbau (NF -MB)
  • Festkörpermechanik (NF -FKM)

Studierende können sich darüber hinaus aus allen Lehrangeboten der Otto-von-Guericke-Universität ein Nebenfach zusammenstellen und beim Prüfungsausschuss genehmigen lassen.

Spätere Berufsfelder

Mögliche Berufsfelder ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

  • Konzipierung und Realisierung technischer Systemen der Datenverarbeitungsindustrie.
  • Leitung von Projekten und Entwicklung neuer Softwarebasierter Produkte.
  • Konzeption und Entwicklung neuartiger Systeme aus Anwendungsbereichen wie z.B.:Automobilindustrie, Maschinenbau, Konsumelektronik, intelligente Umgebungen, Web-Dienste und Infrastrukturen.
  • Forschung und Lehre an Forschungsinstituten, Hochschulen und Weiterbildungsfirmen.
  • Beratung und Consulting im Bereich der DV-gestützten Systeme.
  • ...

Notwendige Kenntnisse / Erfahrungen / Interessen

Wichtige Voraussetzungen für ein Studium der Informatik sind solide Kenntnisse in der Mathematik und anderen Naturwissenschaften sowie das Bewusstsein und Interesse, den rasanten Entwicklungen der Wissenschaft Informatik auch im Berufsleben zu folgen und sich lebenslang weiter zu qualifizieren.

Weitere Informationen

Dieser Studiengang gliedert sich in Kern-, Pflicht- und Wahlpflichtmodule. Die Kernmodule werden dabei von den Studierenden aller Studienrichtungen der Fakultät für Informatik besucht (z. B. Mathematik, Schlüssel- und Methodenkompetenzen). Der Pflichtbereich ist an den jeweiligen Studiengang angepasst, und die Wahlpflichtmodule richten sich nach der Vertiefungsrichtung der Studierenden. Zudem muss zu Beginn des Studiums ein weiterer Bereich, ein Nebenfach, gewählt werden. Dieser Bachelorstudiengang kann direkt mit dem dazugehörigen Masterstudiengang fortgesetzt werden. Profilstudium? Das Profilstudium ist ein Spezialisierungsmöglichkeit im Bachelor-Studiengang Informatik. Es werden verschiedene Studienprofile angeboten. Diese sind meistens interdisziplinär und richten sich entweder nach wissenschaftlichen Schwerpunkten der Fakultät oder nach zukünftigen Karrierewegen. Das erfolgreich absolvierte Studienprofil wird auf Wunsch im Bachelor-Zeugnis ausgewiesen. Weitere Informationen unter: www.cs.uni-magdeburg.de/Studium/Profilstudium.html

Weitere Links

Letzte Änderung: 16.10.2017 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Dezernat Studienangelegenheiten
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: