http://www.uni-magdeburg.de/search

Prof. Knabe

Prof. Dr. Andreas Knabe

Lehrstuhl VWL, insb. Finanzwissenschaft
Fakultät für Wirtschaftswissenschaft (FWW)
Universitätsplatz 2, 39106, Magdeburg, Gebäude 22E, Raum 206
Tel.: +49 391 67 18546
Fax: +49 391 67 11218

Prof. Dr. Andreas Knabe

Lehrstuhl VWL, insb. Finanzwissenschaft
Fakultät für Wirtschaftswissenschaft (FWW)
Universitätsplatz 2, 39106, Magdeburg, Gebäude 22E, Raum 206
Tel.: +49 391 67 18546
Fax: +49 391 67 11218
Projekte
Publikationen

2017

Begutachteter Zeitschriftenartikel
Knabe, Andreas;  Schöb, Ronnie;  Weimann, Joachim 

The subjective well-being of workfare participants: insights from a day reconstruction survey
In: Applied economics - New York, NY: Routledge, Bd. 49.2017, 13, S. 1311-1325; http://dx.doi.org/10.1080/00036846.2016.1217309

Nicht begutachteter Zeitschriftenartikel
Knabe, Andreas;  Weimann, Joachim 

Die Deutschlandrente - Stärkung der kapitalgedeckten Altersvorsorge
In: Ifo-Schnelldienst - München: Institut für Wirtschaftsforschung, Bd. 70.2017, 18, S. 25-33; http://www.cesifo-group.de/de/ifoHome/publications/docbase/DocBase_Content/ZS/ZS-ifo_Schnelldienst/zs-sd-2017/zs-sd-2017-18/11012017018004.html

2016

Begutachteter Zeitschriftenartikel
Knabe, Andreas;  Schöb, Ronnie;  Weimann, Joachim 

Partnership, gender, and the well-being cost of unemployment
In: Social indicators research : an international and interdisciplinary journal for quality-of-life measurement. - Dordrecht [u.a.] : Springer Science + Business Media B.V, Bd. 129.2016, 3, S. 1255-1275

Nicht begutachteter Zeitschriftenartikel
Knabe, Andreas;  Schöb, Ronnie;  Thum, Marcel;  Weber, Michael 

Mindestlohn ohne Nebenwirkungen
In: Ökonomenstimme. - Zürich, 2016

Knabe, Andreas;  Schöb, Ronnie;  Thum, Marcel;  Weber, Michael 

Mindestlohn, nur positiv?
In: Frankfurter Allgemeine / D. - Frankfurt, M : Frankfurter Allgemeine Zeitung; 2016, März 2016

Döpke, Jörg;  Knabe, Andreas;  Lang, Cornelia;  Maschke, Philip 

Multidimensional well-being and regional disparities in Europe
In: Halle (Saale), Germany: Halle Institute for Economic Research (IWH), 2016; 1 Online-Ressource (34 Seiten = 12,42 MB): Illustrationen - (IWH discussion papers; no. 13/2016)

Knabe, Andreas;  Weimann, Joachim 

Opt-Out statt Opt-In - wie die private Rentenvorsorge gestärkt werden kann
In: Ökonomenstimme. - Zürich, 2016

Borah, Melanie;  Knabe, Andreas;  Kuhställer, Carina 

Reference income effects in the determination of equivalence scales using income satisfaction data
In: Munich: CESifo, Center for Economic Studies & Ifo Institute, 2016; 1 Online-Ressource (circa 38 Seiten) - (CESifo working paper; no. 6123)

2015

Anderes Material
Weimann, Joachim;  Knabe, Andreas;  Schöb, Ronnie 

Measuring happiness - the economics of well-being
In: Cambridge, Mass. [u.a.] MIT Press, 2015, X, 212 S., graph. Darst., 24 cm, ISBN 978-0-262-02844-8

Begutachteter Zeitschriftenartikel
Knabe, Andreas;  Weimann, Joachim 

Ein sanft paternalistischer Vorschlag zur Lösung des Rentenproblems
In: Wirtschaftsdienst <Heidelberg>. - Heidelberg : Springer, Bd. 95.2015, 10, S. 701-709

Nicht begutachteter Zeitschriftenartikel
Knabe, Andreas;  Schöb, Ronnie;  Weimann, Joachim 

The subjective well-being of workfare participants - insights from a day reconstruction survey
In: München: CESifo, 2015; Online-Ressource (22 S.) - (CESifo working paper; 5396)

Knabe, Andreas;  Weimann, Joachim;  Schöb, Ronnie 

Ökonomie des Glücks Mehr ist besser als weniger
In: http://www.nzz.ch/wirtschaft/mehr-ist-besser-als-weniger-1.18485484

2014

Begutachteter Zeitschriftenartikel
Knabe, Andreas;  Hetschko, Clemens;  Schöb, Ronnie 

Changing identity - retiring from unemployment
In: The economic journal. - Oxford [u.a.] : Wiley-Blackwell, Bd. 124.2014, 575, S. 149-166

Knabe, Andreas;  Schöb, Ronnie;  Thum, Marcel 

Der flächendeckende Mindestlohn
In: Perspektiven der Wirtschaftspolitik. - Berlin : de Gruyter, Bd. 15.2014, 2, S. 133-157

Dittrich, Marcus;  Knabe, Andreas;  Leipold, Kristina 

Gender differences in experimental wage negotiations
In: Economic inquiry. - Oxford [u.a.] : Wiley- Blackwell, Bd. 52.2014, 2, S. 862-873

Nicht begutachteter Zeitschriftenartikel
Knabe, Andreas;  Schöb, Ronnie;  Thum, Marcel 

Internationale Vergleiche beim Mindestlohn
In: Ifo Dresden berichtet. - Dresden : Ifo, Bd. 21.2014, 4, S. 34-35

Hetschko, Clemens;  Knabe, Andreas;  Schöb, Ronnie 

Looking back in anger? - retirement and unemployment scarring
In: München: CESifo, 2014; Online-Ressource ([1], 23 S.) - (CESifo working paper; 4784)

Knabe, Andreas;  Lücke, Christian;  Schöb, Ronnie;  Thum, Marcel;  Vandrei, Lars;  Weber, Michael 

Regionale Beschäftigungseffekte des Mindestlohns im Freistaat Sachsen
In: Ifo Dresden berichtet. - Dresden : Ifo, Bd. 21.2014, 5, S. 3-12

2013

Begutachteter Zeitschriftenartikel
Knabe, Andreas;  Plum, Alexander 

Low-wage jobs - springboard to high-paid ones?
In: Labour. - Oxford [u.a.] : Wiley-Blackwell, Bd. 27.2013, 3, S. 310-330

Knabe, Andreas;  Rätzel, Steffen;  Thomsen, Stephan L. 

Right-wing extremism and the well-being of immigrants
In: Kyklos. - Oxford : Wiley-Blackwell, Bd. 66.2013, 4, S. 567-590

Dittrich, Marcus;  Knabe, Andreas 

Spillover effects of minimum wages under union wage bargaining
In: Journal of institutional and theoretical economics. - Tübingen : Mohr Siebeck, Bd. 169.2013, 3, S. 506-518

Knabe, Andreas 

Zeichen des Erfolgs - Arbeitskostenentwicklung
In: Wirtschaftsdienst. - Heidelberg : SpringerWirtschaftsdienst <Heidelberg>, Bd. 93.2013, 4, S. 212

Buchbeitrag
Hetschko, Clemens;  Knabe, Andreas 

Macht Arbeit glücklich?
In: Zeitenwende auf dem Arbeitsmarkt. - Bonn : Bundeszentrale für politische Bildung, S. 428-450, 2013 - (Schriftenreihe / Bundeszentrale für Politische Bildung; 1292)

Nicht begutachteter Zeitschriftenartikel
Falck, Oliver;  Knabe, Andreas;  Mazat, Andreas;  Wiederhold, Simon 

Mindestlohn in Deutschland: wie viele sind betroffen?
In: Ifo-Schnelldienst. - München : Ifo-Inst, Bd. 66.2013, 24, S. 68-73

2012

Begutachteter Zeitschriftenartikel
Weimann, Joachim;  Schöb, Ronnie;  Knabe, Andreas 

Die Vermessung des Glücks
In: Spektrum.de - die Woche. - Heidelberg : Spektrum der Wissenschaft Verlagsges, 48, S. 76, 2012

Weimann, Joachim;  Schöb, Ronnie;  Knabe, Andreas 

Die Vermessung des Glücks
In: Spektrum der Wissenschaft. - Heidelberg : Spektrum-der-Wiss.-Verl.-Ges, 12, S. 76-80, 2012

Knabe, Andreas;  Schöb, Ronnie;  Weimann, Joachim 

Geld macht doch glücklich
In: Ökonomenstimme. - Zürich, 2012

Dittrich, Marcus;  Knabe, Andreas;  Leipold, Kristina 

Gender differences in experimental wage negotiations
In: München: CESifo, 2012; Online-Ressource (PDF-Datei: 16 S., 216 KB) - (CESifo working paper; 3862)

Hetschko, Clemens;  Knabe, Andreas;  Schöb, Ronnie 

Identity and wellbeing - how retiring makes the unemployed happier
In: VOX. - London : CEPR, 2012

Knabe, Andreas;  Schöb, Ronnie 

Subsidizing extra jobs - promoting employment by taming the unions
In: Oxford economic papers. - Oxford : Oxford Univ. Press, 2012

Nicht begutachteter Zeitschriftenartikel
Knabe, Andreas;  Schöb, Ronnie;  Weimann, Joachim 

Partnership, gender roles and the well-being cost of unemployment
In: Magdeburg Univ., Faculty of Economics and Management, 2012, 28 S. - (Working paper series; Otto von Guericke University, FEMM, Faculty of Economics and Management; 2012,19)

Wissenschaftliche Monographie
Weimann, Joachim;  Knabe, Andreas;  Schöb, Ronnie 

Geld macht doch glücklich - wo die ökonomische Glücksforschung irrt
In: Stuttgart: Schäffer-Poeschel, 2012; X, 214 S: graph. Darst.; 230 mm x 155 mm, ISBN 3791031945

2007

Originalartikel in begutachteter zeitschriftenartiger Reihe
Knabe, Andreas;  Schöb, Ronnie 

Subsidizing extra jobs - promoting employment by taming the unions
In: Magdeburg: Univ., FEMM, 2007; 34 S.: graph. Darst. - (Working paper series / Otto von Guericke University, FEMM, Faculty of Economics and Management; 2007,20) ; [Literaturverz. S. 33 - 34]

Kooperationen
Profil

¿    Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik
¿    Einfluss wirtschaftlicher Ereignisse auf das subjektive Wohlbefinden (Economics of Happiness)
¿    Ökonomische Effekte sozialer Normen
¿    Beschäftigung im Niedriglohnsektor
¿    Wirkung von Eingriffen in die Lohnfindung (z.B. Lohnsubventionen, Mindestlöhne)
¿    Soziale Sicherung und demografischer Wandel
¿    Statistische Modellierung von Erwerbsverläufen
Service
Vorträge und Gutachten, die in Zusammenhang mit finanzwissenschaftlichen Fragestellungen und der Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik stehen.
Vita
seit  02/2012:        Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Inhaber des Lehrstuhls für Finanzwissenschaft
     
04/2010-01/2012: Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Vertretung des Lehrstuhls für Wirtschaftstheorie (SS 2011)
                              und Finanzwissenschaft (WS 2011/2012)
     
10/2008-01/2012:  Freie Universität Berlin, Fachbereich Wirtschaftswissenschaft, Juniorprofessor für Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik
     
11/2002-09/2008:  Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Finanzwissenschaft,
                               Forschungsschwerpunkt: Wirtschafts- und Sozialpolitik, insb. Arbeitsmarkttheorie- und politik
                               Titel der Dissertation: Subsidizing Extra Jobs - The Economics of Marginal Employment Subsidies
      
10/2001-10/2002:  Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg,  Graduate Program in Economics, 
                               akademischer Grad: Master of  Science in Economics
      
08/2001-05/2002:  University of Kentucky, Lexington, USA, Graduate Program in Economics
                               Stipendiat der Fulbright-Kommission
      
04/1998-09/2001:  Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Undergraduate Program in Economics ,
                               akademischer Grad: Bachelor Science in Economics
presse
Die Finanzwissenschaft befasst sich mit den Aufgaben des Staats in der Marktwirtschaft, insbesondere so sie mit staatlichen Einnahmen und Ausgaben verbunden sind. Aufgrund des starken Ausmaßes staatlicher Eingriffe in das Wirtschaftsgeschehen durch das Steuer-Transfer-System nimmt die Finanzwissenschaft bei der Analyse moderner Volkswirtschaften eine wichtige Stellung ein.Im Zentrum der Forschung am Lehrstuhl für Finanzwissenschaft steht daher die Analyse des optimalen Designs finanz- und sozialpolitischer Institutionen im wirtschaftlichen Wandel. Es wird untersucht, welche staatlichen Eingriffe in das Marktgeschehen dazu beitragen können, strukturelle volkswirtschaftliche Veränderungen nachhaltig zu gestalten und mit ihnen effizient und sozialverträglich umzugehen.

Letzte Änderung: 28.08.2017 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: