http://www.uni-magdeburg.de/search

Wichtige Adressen und Telefonnummern

Die wichtigsten Notrufe

Polizei: 110

Notarzt und Feuerwehr: 112
Bei Schweren Unfällen, Herzschmerzen (Infarkt) und Kollaps, Luftnot, Bewusstlosigkeit,Lähmungen, Schlaganfall und Vergiftungen und Verbrennungen sowie Akute Schmerzen.

Kassenärztlicher Notdienst: 6279600
Bei Leichteren Erkrankungen Grippe, Unwohlsein, Fieber, Gallenkolik und Magen- und Darmerkrankungen

Kostenlose Hotline des ärztlichen Bereitschaftsdienstes: 116 117
Bei Arztsuche am Wochenende

Das Telefongespräch: Notruf auslösen - wichtig sind die fünf W's!

 Damit Polizei und Feuerwehr in der Kürze der Zeit und bei der verständlichen Aufgeregtheit möglichst viele Details über den Notfall erfahren, sollten Sie den Notruf "mit System" aufbauen. Fünf Merksätze, die alle mit dem Buchstaben "W" beginnen, sind Ihnen dabei hilfreich. Gegebenenfalls leitet Sie auch die Rettungsstelle durch die Schilderung:

  1. Wo ist es passiert? Machen Sie möglichst genaue Angaben über den Ort des Notfalls. Sind der genaue Ort, die Straße samt Hausnummer und Stockwerk bekannt, muss der Rettungsdienst nicht unnötig lange suchen.
  2. Was ist passiert? Beschreiben Sie die Notfallsituation kurz, damit die Rettungsleitstelle alle erforderlichen Maßnahmen für die Rettung einleiten kann.
  3. Wie viele Verletzte gibt es? Geben Sie möglichst die genaue Zahl der Verletzten an, um den Abtransport mit Rettungswagen zu erleichtern. Dabei ist es besser, wenn Sie zu hoch als zu niedrig schätzen.
  4. Welcher Art sind die Verletzungen? Besonders wichtig in diesem Zusammenhang sind lebensbedrohliche Verletzungen. So kann gegebenenfalls neben dem Rettungswagen der Notarzt zum Unfallort beordert werden.
  5. Warten Sie auf Rückfragen! Das Gespräch wird immer durch die Rettungsleitstelle beendet.

Kliniken/Krankenhäuser/Gesundheitswesen

  • Klinkum Magdeburg, Birkenallee 34 | 39002 Magdeburg | +49 391 79 10
  • Universitätsklinikum der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Zentrale | Leipziger Straße 44 | 39120 Magdeburg | +49 391 6701
  • Universitätsfrauenklinik Magdeburg,Gerhart-Hauptmann-Straße 35 | 39108 Magdeburg | +49 391 671 73 02
  • Klinik St. Marienstift Magdeburg, Harsdorfer Straße 10 | 39110 Magdeburg | +49 391 72 627
  • Klinik an der Sternbrücke Dr. Kielstein GmbH, Tagesklinik für Abhängigkeitskrankheiten und psychosomatische Störungen | Planckstraße 4-5 | 39104 Magdeburg | +49 391 5 65 660

Sonstige

  • Giftnotruf/Toxilogischer Notfalldienst: +49 391 6701
  • Tier-Notrettung der Feuerwehr: +49 391 54010
  • Karten Sperr Notruf: 116116 (bundesweit)
  • Frauenhaus-Beratungsstelle der Stadt Magdeburg (Sekretariat): +49 391 5403601
  • Telefonseelsorge (bundesweit kostenfrei) evangelisch: +49 800 111011 | katholisch: +49 800 1110222
  • Weisser Ring e.V., Opfer-Telefon (bundesweit) | 07:00 - 22:00 Uhr | 116006
  • Fundbüro, Bei der Hauptwache 4, Zimmer 1.7 | 39104 Magdeburg | +49 391 5402065
  • Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Nord, Sternstr. 12 | 39104 Magdeburg | +49 391 5460
  • Taxi in Magdeburg +49 391 544444 oder +49 391 737373

Letzte Änderung: 30.05.2017 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: