http://www.uni-magdeburg.de/search

Finanzierung

Der ERASMUS-Mobilitätszuschuss versteht sich als Beitrag zur Deckung der zusätzlichen Kosten, die durch die Lehrtätigkeit im Ausland entstehen. Förderbar sind Reise- und Aufenthaltskosten unter Berücksichtigung des geltenden Reisekostengesetzes sowie die Wahl der kostengünstigsten Reiseform. Dabei orientiert sich die Höhe des Zuschusses an den zur Verfügung stehenden Mitteln und an den länderspezifischen Fördersätzen.

  Gruppe 1:
Dänemark,
Großbritannien,
Irland,
Niederlande,
Schweden
Gruppe 2:
Belgien, Bulgarien, Finnland, Frankreich,
Griechenland, Island, Italien, Liechtenstein, Luxemburg, Norwegen, Österreich, Polen,
Rumänien, Tschechische Republik,
Türkei, Ungarn, Zypern
Gruppe 3:
Litauen, Malta,
Mazedonien,
Portugal, Slowakei,
Spanien

Gruppe 4:
Estland, Kroatien,
Lettland, Slowenien

Bis eine Woche 1000 € 900 € 800 € 700 €
Bis zwei Wochen 1200 € 1100 € 1000 € 900 €
Bis drei Wochen 1300 € 1200 € 1100 € 1000 €

Letzte Änderung: 15.02.2017 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: