http://www.uni-magdeburg.de/search

International Technical and Vocational Education and Training

STUDIENGANG

International Technical and Vocational Education and Training

Abschluss Master of Science (M.Sc.) Regelstudienzeit 6 Semester Studienbeginn Winter-/Sommersemester Zulassungsbeschränkt N.C. für einige Fächer Zulassungsvoraussetzung Bachelor-Abschluss, ein Hochschuldiplom oder ein vergleichbarer Abschluss einer staatlichen oder staatlich anerkannten Berufsaka-demie, eines Magisterstudienganges oder eines mit einer staatlichen oder kirchlichen Prüfung abgeschlossenen Studienganges. Der Hochschulabschluss sollte in einem erziehungs-, kultur-, sozial-, technik-, wirtschafts- oder naturwissenschaftlichen Gebiet liegen und einen Umfang von mindestens 180 CP aufweisen.

Nachweis einer einschlägigen Berufserfahrung im Umfang von mind. 6 Monaten.

Sprachvoraussetzungen:

Deutsches Profil:
TestDaF mindestens Level 3 bei der Einschreibung und zur Anmeldung zur Masterarbeit mindestens TestDaF Level 4. Äquivalente Sprachprüfungen werden anerkannt.

Englisches Profil:
TOEFL oder äquivalenter Test. Mindestpunktzahl für TOEFL: 550 (paper-based test) bzw. 213 (computer-based test) bzw. 79 (internet-based test). IELTS (Academic Version): minimum overall band score of 6.0

Mindestteilnehmerzahl je Jahrgang:
- 15 Teilnehmer im deutschen Profil
- 11 Teilnehmer im englisches Profil
Bewerbungsmodalitäten ohne Zulassungsbeschränkung Bewerbungsfrist   Bewerbung mit deutschem Bachelorabschluss      an der OVGU 15. September   Bewerbung mit internationalem Bachelorabschluss      über uni-assist 15. Juli Unterrichtssprache Deutsch/Englisch


Studienziel

Inhalt

Der Studiengang ist international orientiert. Er bereitet auf gehobene oder höhere (Führungs-) Tätigkeiten in der Aus- und Weiterbildung (z. B. in europäischen Berufsbildungsinstitutionen oder Bildungseinrichtungen der Wirtschaft) insbesondere im internationalen Kontext vor. Auch Tätigkeiten im Bereich der Lehr-/Lernmittelbranche, Berufsbildungsforschung oder der internationalen Entwicklungszusammenarbeit können angestrebt werden. Mit dem Masterabschluss soll insbesondere festgestellt werden, ob die Studentin oder der Student das für den Übergang in die Berufspraxis erforderliche Wissen und Können erworben hat und die Fähigkeit besitzt, wissenschaftliche Methoden und Erkenntnisse anzuwenden. Durch die im Studium integrierten professionspraktischen Studien erlangen die Studierenden frühzeitig Kompetenzen im Bereich der internationalen Zusammenarbeit. Darüber hinaus werden Fachsprachenkenntnisse in Englisch gefördert. Der akademische Grad "Master of Science" berechtigt zur Promotion.

Aufbau

Bei dem Studiengang handelt es sich um einen sechs semestrigen Studiengang, der auch kooperativ mit internationalen Partnerhochschulen durchgeführt wird. Bei kooperativer Durchführung können zwei separate Masterabschlüssen erworben werden. Das Masterprogramm International Technical and Vocational Education and Training umfasst Studien-und Prüfungsleistungen im Umfang von 120 CP. Diese unterteilen sich in folgende Studienbereiche: • Pflichtbereich im Umfang von 70 CP • Wahlpflichtbereich/Spezialisierungsbereich im Umfang von 30 CP • Masterarbeit im Umfang von 20 CP Im Pflichtbereich werden Module in den Themen Grundlagen der betrieblichen Berufsbildung und beruflichen Didaktik, Strukturen und Theorien beruflicher Bildung, Didaktik des beruflichen Lehrens und Lernens, Didaktik einer beruflichen Fachrichtung, Berufsbildungsmanagement und -evaluation und Curriculum- und Medienentwicklung angeboten. Diese werden ergänzt um das Modul Professionspraktische Studien. Diese sollen in nationalen und internationalen Einrichtungen der Berufsbildungspraxis erfolgen. Darüber hinaus können Studien im Wahlpflichtbereich (3 von 5 wählbare Module) in den Bereichen Organisations- und Personalentwicklung, Bildungsplanung und Wissensmanagement, International Vergleichende Berufsbildung, Methoden betrieblich-beruflicher Bildung, Management von internationalen Entwicklungsprojekten und Berufsbildung für Nachhaltige Entwicklung belegt werden. Das letzte Semester ist für die Masterarbeit vorgesehen

Zielpublikum:

Menschen, die Interesse und Freude an einer international ausgerichteten Arbeit und / oder der Vertiefung Ihrer fremdsprachlichen Kompetenz und / oder dem Kennen lernen anderer Kulturkreise haben.

Spätere Berufsfelder

Als exemplarisches Berufsfeld können mittlere und gehobene Positionen im Managementbereich der beruflichen Bildung betrachtet werden. Nach dem Studienabschluss besteht beispielsweise die Möglichkeit, sich beruflich im Bereich der Aus- und Weiterbildung mit internationaler Ausrichtung zu verwirklichen und somit die Aufgaben des Managements, der Leitung bzw. der Koordinierung zu übernehmen. In der Verantwortung unserer Absolvent/-innen können Managementaufträge von Berufsbildungsprojekten im Kontext der internationalen Entwicklungszusammenarbeit auch in internationalen Organisationen liegen. Außerdem sind unsere Absolvent/-innen in die Lage versetzt einer berufsbildungsbezogenen Lehrtätigkeit im Rahmen von Weiterbildungsprogrammen in nationalen und internationalen Institutionen nachzugehen. Nicht nur eine Beratungstätigkeit zum Beispiel in der Lehrmittelbranche, sondern auch eine Beschäftigung in der nationalen und internationalen Berufsbildungsforschung ist als zukünftiges Berufsfeld unserer Masterand/-innen denkbar.

Notwendige Kenntnisse / Erfahrungen / Interessen

Zukünftige Studenten sollten ein allgemeines Interesse haben an - Ausbildungs- und Trainingsprozessen, - Themen in der beruflichen Bildungsarbeit, - Berufsbildungsforschung - internationaler Entwicklungszusammenarbeit, - international ausgerichteten Aufgaben in der Bildungspolitik und -verwaltung Vor diesem Hintergrund sind interkulturelle Kompetenz und Offenheit wichtige Schlüsselkompetenzen.

Weitere Informationen

Kosten: Deutsches Profil: 1500 €/Semester Englisches Profil: 2000 €/Semester zzgl. Semestergebühren

Weitere Links

Letzte Änderung: 12.10.2017 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Dezernat Studienangelegenheiten
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: