Freunde und Förderer

Zukunft sichern, Forschung und Bildung fördern – dieser Aufgabe stellen sich die Freunde und Förderer der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Die vielschichtigen Aufgaben der Universität sind schon lange nicht mehr allein aus staatlichen Ressourcen zu finanzieren. Lücken lassen sich oft nur über privates Engagement schließen und im Interesse der kontinuierlichen Weiterentwicklung der  Einrichtung baut die Universität  ihr Netz der Freunde und Förderer der Universität kontinuierlich aus.  Unterstützungsmöglichkeiten gibt es viele. Sie reichen von der Mitgliedschaft im Verein der "Freunde und Förderer der OVGU", über den "Karin-Witte-Fonds zur Förderung der OVGU", ein aktives  Engagement als Alumnus oder Alumna bis hin zur Finanzierung von Stipendien für ausgezeichnete Studierende, wie etwa durch das Deutschlandstipendium.

Die Gesellschaft unterstützt die Entwicklung der Alma Mater in den Bereiche Forschung, Lehre, Nachwuchsförderung und Internationales ideell und finanziell. Mitglieder der Gesellschaft sind Studierende, Lehrende, Alumni, Wirtschaftsunternehmen und Privatpersonen aus allen Bereichen der Gesellschaft. Sie alle engagieren sich für die Profilierung der Universität Magdeburg als Motor und Ideengeber gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Prozesse im Land und darüber hinaus.

Die Universität Magdeburg arbeitet eng mit der Guericke-Gesellschaft zusammen, um das Leben und Wirken des Namenspatrons Otto von Guericke (1602 – 1686) zu erforschen und noch bekannter zu machen. 

Frau Karin Witte (1929 -2015) war eine äußerst engagierte und selbstlose Stifterin aus Lübeck, die sich in den letzten Jahrzehnten auf verschiedenen Gebieten für gemeinützige Zwecke und im Sinne der Förderung junger Menschen und angehender Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler eingesetzt hat. Sie gründete 2004 die nach ihr benannte Karin-Witte-Stiftung Salzwedel (KWS).

Eine Vielzahl von Unternehmen und Einzelpersonen unterstützt das nationale Förderprogramm „Deutschland Stipendium“ an der OVGU. Mit der Finanzierung eines Stipendiums engagieren sie sich aktiv für die Zukunft und fördern exzellente Studierende.