http://www.uni-magdeburg.de/search

Hinweise und Empfehlungen

Es ist zu empfehlen, dass Sie vor einer Antragstellung mit dem möglichen Förderer Kontakt aufnehmen und klären, ob sich eine Antragsstellung lohnt. Sie können dazu eine kurze Skizze vorbereiten aus der Antworten zu folgenden Fragen hervorgehen:

  1. Wer ist der Anfragende und wer sind die Partner?
  2. Was ist der Gegenstand der Anfrage? - Bezeichnung, Zeitraum und Beschreibung des Vorhabens
  3. Welche Ziele verfolgen Sie mit dem Vorhaben und wie wollen Sie diese erreichen?
  4. Worin besteht der weiterführende Beitrag gegenüber dem Stand der Forschung?
  5. Von welchen Gesamtkosten gehen Sie aus und wie sind diese auf Personal, Sachmittel, Reisekosten, Publikationskosten aufgeteilt?
  6. Welchen Bezug sehen Sie zur Förderinstitution?

Folgende Schritte kennzeichnen eine Antragstellung

  1. Formulierung einer kurzen Beschreibung des Forschungs- und Entwicklungs-(FuE) vorhaben.
  2. Anfrage beim Förderer, ob sich ein Antrag lohnt.
  3. Beratung der wissenschaftlich-technischen Inhalte und der Verwertungsstrategie, der Fördervoraussetzungen und Bewilligungsbedingungen mit dem Förderer.
  4. Formulierung des Projektantrags, Ausfüllen der Antragsformulare (z.B. beim Bund mit Hilfe des elektronischen Antragsassistenten EASY-Online)

Letzte Änderung: 15.06.2017 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Dipl.-Ing. Martina Hagen
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: